Bürgerbüro Standesamt Bau

Color

Events & Aktionen

Fahrrad

Über das Jahr verteilt, finden verschiedene Aktionen und Veranstaltungen zum Thema "Mobilität" in Landshut statt. 

Wir informieren Sie gerne über Aktuelles, Wissenswertes und vergangene Aktionen.

Radlevents

Inspiration Kopenhagen – wie wird Landshut fahrradfreundlicher?

OOberbürgermeister Alexander Putz begrüßt Stadtplaner J. Thoem
Oberbürgermeister Alexander Putz begrüßt Stadtplaner J. Thoem

Know-how und insbesondere Inspiration für den Weg hin zu einer Fahrradstadt lieferte ein Vortrag des

Kopenhagener Stadtplaners James Thoem am 16. September 2021 im Bernlochner. Auf Einladung der Stadt Landshut, ebm-papst Landshut und JobRad GmbH referierte der Geschäftsführer der „Copenhagenize Design Co.“ vor den interessierten Zuhörern darüber, wie es die Stadt Kopenhagen geschafft hat, ihre Bürger – egal ob jung oder alt, Frauen oder Männer, quer durch alle Bevölkerungsschichten – ganzjährig zum Fahrradfahren zu begeistern.

Hier gilt laut Thoem als oberster Anreiz, die Stadt so zu gestalten, dass das Fahrrad die schnellste und unkomplizierteste Fortbewegungsart ist. Neben einer geeigneten Infrastruktur erhöhen in Kopenhagen auch kleine Details den Komfort und Spaß beim Fahrradfahren, wie schräg angebrachte Abfalleimer oder Bügel, an denen sich der wartende Radfahrer an der Ampel abstützen kann, ohne absteigen zu müssen.
Das Publikum lauschte – sowohl live vor Ort im Bernlochner als auch über den kostenlos angebotenen Online-Live-Stream – dem charismatischen Referenten. Es war eine lockere Mischung aus Information und Unterhaltung – auch dank Moderator Bernhard Fleischmann.

Projekt FahrRad!

Bereits in den ersten Jahren an der Schule werden Kinder schrittweise ans Radfahren herangeführt. Zu Beginn werden den Kindern vor allem Grundlagen beigebracht, um das Fahrrad zu beherrschen. Später werden ihnen auch theoretische Lerninhalte vermittelt, um die Radprüfung in der 4. Klasse erfolgreich zu meistern.

Auch in weiterführenden Schulen sollten Kinder und Jugendliche weiter daran erinnert werden, welche Vorteile das Fahrradfahren zur Schule hat. Deshalb organisiert der VCD bereits seit einigen Jahren das Projekt FahrRad!, bei welchem sich Klassen in ganz Deutschland für das Klima einsetzen. Neben der Umweltbildung soll das Projekt gleichzeitig auch Teil des Mobilitätsbildungsangebots der Stadt sein.

Die Stadt unterstützt das Projekt und ruft alle 7., 8., 9. und 10.-Klässler auf, mitzumachen. Zusammen mit den Kindern und Jugendlichen wird die Aktion vorbereitet und ein Fahrrad-Check durchgeführt, um die Kinder zu ermutigen, fleißig mit dem Fahrrad an die Schule zu radeln. Das Ziel ist es, eine 2500 Kilometer lange, virtuelle Route abzuradeln.


Auf die Klassen warten tolle Preise. Das Projekt startet jedes Jahr im März und läuft, je nach Schule, bis in den Sommer.
 

Weitere Informationen unter www.klima-tour.de

Wettbewerb Stadtradeln

Worum geht's?

Radeln Sie in drei Wochen möglichst viele Kilometer - egal, ob beruflich oder privat - hauptsache CO2-frei unterwegs.

Das Klimabündnis prämiert die fahrradaktivsten Kommunalparlamente und Kommunen, zudem winken Auszeichnungen durch die Stadt Landshut.

Hintergrund der Kampagne

Stadtradeln ist ein deutschlandweiter Wettbewerb für Kommunen zum Klimaschutz und zur Radverkehrsförderung. Die öffentlichkeitswirksame Kampagne richtet sich an Bürger und Kommunalpolitiker und ruft sie zum mitmachen auf. In drei Wochen sollen möglichst viele Kilometer (beruflich oder privat) erradelt werden.

Netzwerktreffen - Nachhaltige Mobilität in Betrieben

Ein jährliches Netzwerktreffen (Termin für 2021/22 ist in Planung) bietet allen Betrieben und Unternehmen in Stadt und Landkreis Landshut eine perfekte Plattform, um sich im lockeren Rahmen zum Thema nachhaltige Mobilität auszutauschen und neue Anregungen zu holen.