Bürgerbüro Standesamt Bau

Stadt landshut
Color

Abfallvermeidung

Die Stadt Landshut hat sich überlegt, in welchen Bereichen Abfälle vermieden werden können und hat ein Abfallvermeidungskonzept erstellt. 

Das Abfallvermeidungskonzept Landshut wurde am 2. Juli 2018 vom Umweltsenat zur sukzessiven Umsetzung beschlossen. (PDF-Download)

RECUP-Becher

Recup-BecherDurch die Einführung des RECUP-Pfandsystems positioniert sich die Stadt und der Landkreis Landshut klar zur Nachhaltigkeit. Die Nutzungszeit für einen Einwegbecher ist zu kurz und angesichts der Rohstoff- und Klimadiskussion nicht mehr zeitgemäß. Der RECUP-Mehrwegbecher zeigt, dass es auch anders geht.

Kaffeetrinker können sich bei den RECUP-Partnern ihren Coffee-to-go gegen 1 Euro Pfand im RECUP bestellen, den Kaffee unterwegs genießen und den leeren Becher wieder bei einem der teilnehmenden Cafés oder Bäckereien der Region Landshut sowie in ganz Deutschland zurückgeben. Dort erhalten sie ihr Pfand zurück. Durch die Nutzung des RECUP-Pfandbechers können Kaffeetrinker aktiv Einwegbecher vermeiden und Ressourcen schonen.

Die Landshut-Edition wurde gemeinsam von Landkreis und Stadt Landshut gestaltet. Die umlaufende Silhouette trägt Symbole aus Stadt und Landkreis und ist sympathischer Botschafter einer Region, die sich um einen verantwortungsvollen Umgang mit Rohstoffen bemüht. Viele Kaffeeanbieter aus der Region Landshut haben sich bereits dem RECUP-Pfandsystem angeschlossen und bieten nun die umweltfreundlichen Pfandbecher an.

Wo bekomme ich den Recup-Becher?

Alle RECUP-Partner in Landshut und deutschlandweit finden Sie in der kostenlosen RECUP-App. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.recup.de.

Warum Mehrweg?

Laut der Deutschen Umwelthilfe e.V. (2015) werden alleine in Deutschland jährlich 2,8 Milliarden Coffee-to-Go Einwegbecher verbraucht - das sind 320.000 Becher pro Stunde. Diese bestehen überwiegend aus Papierfasern und sind auf der Innenseite mit Plastik beschichtet. Ein Recycling ist durch die Beschichtung fast unmöglich, was bei der Entsorgung zu einer enormen Ressourcenverschwendung führt: Alleine für die Papierherstellung der Einwegbecher werden jährlich 43.000 Bäume gefällt.

Geschirrmobil

GeschirrmobilAbfallvermeidung ist ein wichtiges Ziel im Umweltschutz.
Um den "Abfall Einweggeschirr" zu vermeiden, bietet die Stadt Landshut ein Geschirrmobil an. Es wird an alle verliehen, die bequem Gäste bewirten wollen, ohne der Umwelt schmutziges Geschirr zu hinterlassen. 

Das Landshuter Netzwerk hat sich freundlicherweise bereit erklärt, den Betrieb für die Stadt Landshut zu übernehmen.

    Öffnungszeiten
  • Mo.-Do.

    08:00 - 12:00 Uhr

    14:00 - 16:00 Uhr

  • Fr.

    08:00 - 12:00 Uhr