Stadt Landshut
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
Hilfe
Startseite       Pfad:  / Familie / Frauen / Themen / Frauengesundheit

Frauengesundheit

Frauen und Männer sind durch ihre psychischen, physischen, sozialen und wirtschaftlichen Bedingungen unterschiedlich gesund und krank.

Viele Erkrankungen unterscheiden sich erheblich, je nachdem, ob sie bei Mann oder Frau auftreten. Ein Beispiel sind Herzerkrankungen und es zeigt sich, dass sie zuweilen eine unterschiedliche Behandlung benötigen. Eine geschlechterspezifische Perspektive hilft, Therapien und Medikamente auf die unterschiedlichen Bedürfnisse von Männern und Frauen anzupassen.

Die Bundeszentrale für gesundheitlliche Aufklärung weist explizit auf die besondere Bedeutung von Frauengesundheit hin. Noch nie haben Frauen in Deutschland ein so hohes Alter ericht wie heute. Die Lebenserwartung liegt bei 83 Jahren. Das Ziel ist aber nicht alleine, ein hohes Lebensalter zu erreichen. Wichtig ist auch, gesund zu leben und eine hohe Lebensqulität zu erhalten und zu fördern. Gerade in der Lebensmitte können Frauen - gut informiert und selbstbestimmt - aktiv die eigene Gesundheit unterstützen, ihr Wohlbefinden fördern sowie zur Früherkennung und Vorbeugung von Krankheiten beitragen. Link dazu: www.frauengesundheitsportal.de

Frauengesundheitszentren wie in Regensburg oder München sind spezielle Beratungs- und Bildungeinrichtungen für Frauen und Mädchen und bieten spezielle Kurse, Vorträge und Beratung zu frauenspezifischen Themen. Link dazu: fgz-regensburg.de

Weitere Dienste

Ansprechpartnerin

Gleichstellungsbeauftragte

Andrea Just
Luitpoldstraße 29
84034 Landshut
Tel.: 0871 - 88 23 43
Fax: 0871 - 88 23 01
E-MailInternetauftrittBeschreibung