Stadt landshut
Color

Sicher im Internet: Sensibler Umgang mit Web, Apps und Co.

20.02.2024
Jugend/Bildung
Soziales

Am 8. Mai findet ein Fachtag zur Kinder- und Jugendarbeit im Digitalen Zeitalter statt.

Pressemitteilung Landkreis Landshut

Das Internet ist für Kinder und Jugendliche fundamentaler Bestandteil des Alltags und nicht mehr wegzudenken. Bei all den Möglichkeiten und Chancen, die die digitale Welt bietet, birgt sie doch auch Risiken, die oft ignoriert oder unterschätzt werden. Um Fachkräften wichtige Informationen und Lösungsstrategien an die Hand zu geben, bietet die Kommunale Jugendarbeit des Landkreises und der Stadt Landshut einen Digitalen Fachtag an. Dieser findet am 8. Mai im Gemeindezentrum Kumhausen statt und besteht aus drei Modulen zu den Themen Mobile Gaming, Cybermobbing und Künstliche Intelligenz. Referent des Fachtages ist der renommierte und deutschlandweit bekannte Digitaltrainer und Medienpädagoge Daniel Wolff. Der Fachtag richtet sich an Fachkräfte in der Kinder- und Jugendarbeit in Stadt und Landkreis Landshut.

Minecraft, Brawl Stars, Fortnite: Im ersten Modul geht es um die immer präsenten Mobile Games, die vor allem auf Heranwachsende eine starke und von der Industrie gezielt eingesetzte Anziehungskraft haben. Diese Informationsveranstaltung hilft Fachkräften zu verstehen, warum Kinder und Jugendliche so fasziniert von Smartphone-Spielen sind. Mit den Einsichten aus diesem Vortrag können Sie betroffenen Eltern kompetent und hilfreich gegenübertreten.

Mobbing im und über das Internet ist seit Jahren ein großes Thema. Absichtliches Beleidigen, Bloßstellen, oder Belästigen von Mitschülern per Internet ist täglicher Gegenstand. Wenn der Klassen-Chat außer Kontrolle gerät, wissen Fachkräfte oft nicht, wie sie handeln können, sollen und dürfen. Anhand realer Fallbeispiele wir die Dynamik beleuchtet, damit Fachkräfte hilfreich und gewinnbringend eingreifen können.

Neue KI-Angebote wie ChatGPT, CoPilot oder Bard können auf Knopfdruck ganze Aufsätze schreiben, Gleichungen lösen und fast ohne Zeitverzögerung jede Sprache in jede andere übersetzen. Da KI-gestützte Systeme ständig an Fähigkeiten gewinnen, wird es noch dazu immer schwieriger, zwischen menschengemachten und per KI erstellten Werken zu entscheiden. Daniel Wolff beschreibt, wo die Reise in Sachen KI hinführt - und gibt zahlreiche praktische Tipps, wie man die neuesten KI-Tools produktiv und/oder kreativ im Unterricht einsetzen kann.

Der Fachtag findet im Gemeindezentrum Kumhausen, Rathausplatz 1, 84036 Kumhausen, statt. Beginn ist um 8.30 Uhr, Ende voraussichtlich gegen 16 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen sind bis 10. April möglich.

Anmeldungen für den Landkreis nimmt Sylvia Diermeier-Heß (Kreisjugendamt, Landratsamt Landshut, Kommunale Jugendarbeit, Sonnenring 14, 84032 Altdorf) per Telefon unter 0871/4084778 oder per Email an sylvia.diermeier-hess@landkreis-landshut.de entgegen.

Interessierte, die in den Zuständigkeitsbereich der Stadt Landshut fallen, können sich beim Stadtjugendamt Landshut (Stadtjugendamt Landshut, Kommunale Jugendarbeit, Liesl-Karlstadt-Weg 4, 84036 Landshut) per Email an jugendschutz@landshut.de melden.

Plakat zum Digitalen Fachtag
    • Öffnungszeiten
    Öffnungszeiten