Stadt landshut
Color

Anmeldestart für „Jugend gestaltet Freizeit 2024“

27.11.2023
Jugend/Bildung
Kultur

Zum 39. Mal haben junge Künstlerinnen und Künstler die Möglichkeit, bei „Jugend gestaltet Freizeit“ teilzunehmen. Die Anmeldung ist ab 1. Dezember möglich.

Wie schon im vergangenen Jahr findet der Wettbewerb 2024 wieder mit Live-Veranstaltungen statt. Anmelden kann man sich mit allem, was in der Freizeit entsteht, seien es musikalische oder tänzerische Darbietungen, Artistik, Holzarbeiten, Gemälde, Näharbeiten und vieles mehr. Mitmachen kann man als Einzelperson oder als Gruppe.

Die Anmeldung ist ab Freitag, 1. Dezember, bis Montag, 15. Januar 2024, möglich. Teilnehmen können Jugendliche zwischen zwölf und 21 Jahren, die im Stadtgebiet Landshut wohnen, dort zur Schule gehen oder ihre Ausbildung machen. Man kann in einer Gruppe oder als Einzelperson auftreten. Bei Gruppen müssen zwei Drittel der Mitglieder die oben genannten Vorgaben erfüllen. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer kann einmal als Einzelperson und einmal in einer Gruppe gewertet werden. Eine weitere Mehrfachteilnahme ist zwar möglich, wird aber nicht gewertet.

Bewertet werden die Beiträge mit Hilfe von Punkten, die dann in einen Geldbetrag umgewandelt werden – damit ist ein Höchstgewinn von 120 Euro möglich. Da jeder Beitrag prämiert wird, geht niemand ganz leer aus. Anmeldungen sind in den Bereichen Musik, Tanz, Theater / Kleinkunst, Handwerk, Literatur, Medien und Sonstiges möglich. Den Veranstaltern, die Josef-Stanglmeier-Stiftung, die Stadt Landshut sowie der Stadtjugendring, ist wichtig, dass junge Talente darin unterstützt und gefördert werden, etwas Kreatives und Sinnvolles in ihrer freien Zeit zu tun.

Die Wertungsabende finden zwischen Ende Februar und Mitte März, jeweils ab 19 Uhr, statt. Veranstaltungsorte sind die Städtische Musikschule, die Alte Kaserne und das JuZ Poschinger Villa. Die eingereichten Exponate werden in der Ausstellung „Kunst und Handwerk“ von Freitag, 16. Februar, bis Mittwoch, 28. Februar, im Rathausfoyer des Alten Rathauses zu sehen sein (montags geschlossen). Die Vernissage ist am Freitag, 16. Februar, um 18 Uhr. Das große Abschlussfest von „Jugend gestaltet Freizeit“ findet am Freitag, 22. März, in der Alten Kaserne statt. Beginn ist um 19 Uhr.

Um Kinderrechte in Landshut bekannter zu machen, wird ein Sonderwettbewerb zu einem ausgewählten Kinderrecht veranstaltet: In diesem Jahr steht der Artikel 8 der UN-Kinderrechtskonvention „Dein Recht auf Identität!“ im Fokus. Im Rahmen des Kunstwettbewerbs können Kinder und Jugendliche Bilder zu diesem Thema einreichen. Was macht dich als Individuum aus? Wie siehst du dich selbst? Male und/oder zeichne ein Selbstportrait oder zeig uns, was dich und dein Leben definiert!

Weitere Infos und Anmeldung unter www.jugend-gestaltet-freizeit.de. Bei Fragen kann man sich an das Stadtjugendamt, Kommunale Jugendarbeit, Telefon 0871 - 882971, wenden.

Sechs schwarz gekleidete Tänzerinnen mit silbernen Zylindern vor einem blau beleuchteten Vorhang
    • Öffnungszeiten
    Öffnungszeiten

Tanzgruppen sind auf der Bühne von „Jugend gestaltet Freizeit“ ebenso willkommen wie Jugendliche, die singen, musizieren, zaubern, malen oder in ihrer Freizeit ein anderes Talent verwirklichen. Foto: Alexey Testov