Bürgerbüro Standesamt Bau

Color

Weitere Hilfen

Bild_Doktorkoffer

Vorbeugende Gesundheitshilfe

Besteht keine gesetzliche oder private Krankenversicherung, werden auf Antrag im Rahmen des SGB XII (Sozialgesetzbuch) zur Verhütung und Früherkennung von Krankheiten Kosten für medizinische Vorsorgeleistungen und Untersuchungen übernommen. Andere Leistungen werden nur übernommen, wenn ohne diese nach ärztlichem Urteil eine Erkrankung oder ein sonstiger Gesundheitsschaden einzutreten droht.

Der Leistungsumfang richtet sich im Regelfall nach den Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung und beginnt in der Regel mit dem Bekanntwerden der Notlage beim Sozialamt.

Die Hilfe ist einkommens- und vermögensabhängig. Außerdem ist zu belegen, dass keine Mitgliedschaft in einer gesetzlichen oder privaten Krankenkasse besteht. Soweit dies nicht möglich ist, muss von Ihnen eine entsprechende Erklärung bei der Antragstellung abgegeben werden.

Das Antragsformular kann persönlich abgeholt werden oder nach telefonischer, elektronischer oder schriftlicher Anforderung zugeschickt werden.

Weitere Informationen erhalten Sie von den Ansprechpartnern des Sozialamtes.

Rechtliche Grundlagen

Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB XII)

Hilfe bei Krankheit

Besteht keine gesetzliche oder private Krankenversicherung, werden auf Antrag im Rahmen des SGB XII (Sozialgesetzbuch) zur Erkennung und Heilung einer Krankheit, sowie zur Verhütung einer Verschlimmerung einer Krankheit, oder zur Linderung von Krankheitsbeschwerden die Kosten einer Krankenbehandlung übernommen.

Der Leistungsumfang richtet sich im Regelfall nach den Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung und beginnt in der Regel mit dem Bekanntwerden der Notlage beim Sozialamt.

Die Hilfe ist einkommens- und vermögensabhängig. Außerdem ist zu belegen, dass keine Mitgliedschaft in einer gesetzlichen oder privaten Krankenkasse besteht. Soweit dies nicht möglich ist, muss von Ihnen eine entsprechende Erklärung bei der Antragstellung abgegeben werden.

Das Antragsformular kann persönlich abgeholt werden oder nach telefonischer, elektronischer oder schriftlicher Anforderung zugeschickt werden.

Weitere Informationen erhalten Sie von den Ansprechpartnern des Sozialamtes.

Rechtliche Grundlagen

Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB XII)

    Öffnungszeiten
  • Mo.-Di., Do.-Fr.

    08:00 - 12:00 Uhr

  • Mi.

    14:00 - 16:00 Uhr