Bürgerbüro Standesamt Bau

Stadt landshut
Color

Sprengel, Betreuung & mehr

Das Schulverwaltungsamt der Stadt Landshut ist für vielfältige schulische Angelegenheiten zuständig. Ein kleiner Auszug der wichtigsten Aufgaben mit Außenwirkung und die jeweiligen Ansprechpartner finden Sie unter diesen Menüpukten:

Sprengelschülerverhältnisse

Für den Grund- und Mittelschulbereich der Stadt Landshut besteht eine Sprengelpflicht, welche durch die Regierung von Niederbayern festgelegt wurde. Der Schulsprengel  ist ein abgegrenztes Einzugsgebiet, das einer bestimmten Regelschule (Grund- oder Mittelschule) zugeordnet ist. Die dort wohnenden schulpflichtigen Kinder sind grundsätzlich zum Besuch dieser zuständigen Schule verpflichtet.

Mit der Sprengelsuche können Sie über die Eingabe der Straße, in der Sie wohnen, feststellen, welche Schule Ihr Kind besuchen wird.

Zu den Grundschulen

Zu den Mittelschulen

Sprengelsuche (Straßennamen eingeben)

< >

Gastschulverhältnisse

Gastschulantragsverfahren im Grund- und Mittelschulbereich

Für den Grund- und Mittelschulbereich der Stadt Landshut besteht eine Sprengelpflicht, welche durch die Regierung von Niederbayern festgelegt wurde. Das Schulverwaltungsamt der Stadt Landshut kann auf Antrag der Erziehungsberechtigten aus zwingenden persönlichen Gründen den Besuch einer anderen Volksschule gestatten. Der Antrag ist bei jeder Grund- oder Mittelschule sowie dem Schulverwaltungsamt zu erhalten.

    Öffnungszeiten
  • Mo.-Fr.

    08:00 - 12:00 Uhr

  • Mi.

    14:00 - 16:00 Uhr

Blockschüler-Heimabwicklung

Voraussetzungen für den Kostenersatz bei Heimunterbringung

  • Bestehendes Berufsausbildungsverhältnis oder Besuch eines Berufsgrundschuljahres
  • Die Berufsschule ist die örtlich zuständige Sprengelschule oder wird aufgrund eines genehmigten oder angeordneten Gastschulverhältnisses nach Art. 43 Abs. 5 Satz 1 BayEUG (Bayerisches Gesetz über das Erziehungs- und Unterrichtswesen) besucht

  • Den Berufsschülern kann während des Berufsschulbesuchs eine tägliche Rückkehr zum Ort des gewöhnlichen Aufenthalts nicht zugemutet werden (Die Abwesenheit vom Ort des gewöhnlichen Aufenthalts zum Schulbesuch beträgt mehr als zwölf Stunden oder der Schulweg hin und zurück dauert länger als drei Stunden)

Weitere Informationen

  • Bei vom Aufwandsträger veranlasster oder genehmigter Heimunterbringung sind die Heimkosten je Unterbringungstag voll erstattugnsfähig.

  • Als Unterbringungstage gelten auch die schulfreien Tage während eines Unterrichtsblocks.

  • Erstattungsfähig sind die Kosten für Unterkunft und Verpflegung abzüglich eines Eigenanteils an den Verpflegungskosten von insgesamt 5,20 Euro.

Mittagsbetreuung Grundschulen

In allen Grundschulen, die sich in der Sachaufwandsträgerschaft der Stadt Landshut befinden sind Mittags- und Hausaufgabenbetreuungsgruppen für Schüler eingerichtet. Die Mittagsbetreuung erstreckt sich in der Regel in einem Zeitraum von 11.30 bis 14 Uhr oder 16 Uhr. Die Hausaufgabenbetreuung im Zeitraum von 11.30 bis 16 Uhr bzw. 16.30 Uhr. Ansprechpartnerin für die Essensabrechnung an der Grund- und Mittelschule St. Nikola und der Grundschule St. Wolfgang ist Karin Simbürger.

    Öffnungszeiten
  • Mo.-Fr.

    08:00 - 12:00 Uhr

Ganztagsbetreuung Grundschulen

Die Hauptschule St. Nikola wird unter anderem als Ganztagsschule geführt. Die im Sprengel wohnhaften Schüler melden sich über die Schulleitung zur Aufnahme in die Ganztagsklasse an. Nicht im Sprengel wohnhafte Schüler können nur über eine Gastschulgenehmigung (siehe auch "Gastschulverhältnisse") aufgenommen werden. Der Besuch der Ganztagsschule ist mit Ausnahme des Mittagessens für die Familien kostenlos.

Die Betreuung ist täglich bis 16 Uhr sichergestellt und wird unter Führung von Sozialpädagogen durchgeführt.

Ganztags-/Nachmittags & Hausaufgabenbetreuung Hauptschulen

Im Bereich der Landshuter Mittelschulen besteht die Möglichkeit einer Ganztags- beziehungsweise Nachmittags- und Hausaufgabenbetreuung.

Die Mittelschule St. Nikola wird unter andrem als Ganztagsschule geführt. Die im Sprengel wohnhaften Schüler melden sich über die Schulleitung zur Aufnahme in die Ganztagsklasse an. Nicht im Sprengel wohnhafte Schüler können nur über eine Gastschulgenehmigung (siehe auch "Gastschulverhältnisse") aufgenommen werden. Der Besuch der Ganztagsschule ist mit Ausnahme des Mittagessens für die Familien kostenlos.

An den Mittelschulen St. Wolfgang und Schönbrunn werden Nachmittags- beziehungsweise Hausaufgabenbetreuungen angeboten. Die Betreuung ist täglich bis 16.30 Uhr sichergestellt und wird unter Führung von Sozialpädagogen durchgeführt. Der Besuch der Ganztagsschule ist mit Ausnahme des Mittagsessens für die Familien kostenlos.

Mieten von Schulräumen

Schulraumvergabe

Für beispielsweise Vereine, Industrie- und Dienstleistungsunternehmen besteht die Möglichkeit, Räume in Schulen, die im Sachaufwand der Stadt Landshut sind, gegen Gebühr anzumieten. Hierbei kann es sich um Klassenräume, Turnhallen oder Freiflächen (für sportliche oder gesellschaftliche Treffen) handeln.

    Öffnungszeiten
  • Mo.-Fr.

    08:00 - 12:00 Uhr

  • Mi.

    14:00 - 16:00 Uhr