Bürgerbüro Standesamt Bau

Color

Veranstaltungsräume

Rathausprunksaal

Diese Seite – ein Überblick über diverse Veranstaltungsräume in Landshut – soll vor allem jenen dienen, die kulturelle Veranstaltungen in Landshut planen und durchführen.

Alte Kaserne

Die Alte Kaserne, das Jugendkulturzentrum der Stadt Landshut, bietet bestuhlt für bis zu 350 Personen Platz, unbestuhlt bis 530 Personen.

Erfahren Sie mehr.

Alte Kaserne – Jugendkulturzentrum

Liesl-Karlstadt-Weg 4

84036 Landshut

www

0316343539.jpg

Beschreibung einblenden

Beschreibung ausblenden

Die Alte Kaserne, das Jugendkulturzentrum der Stadt Landshut, ist ein Veranstaltungshaus des Sachgebietes Jugendarbeit, das sich mit seinem Programm an Jugendliche und junge oder junggebliebene Erwachsene richtet. Das ehemalige Unteroffiziersheim der Schochkaserne wurde auf Anregung der Musikinitiative Landshut (MILA e.V.) von der Stadt Landshut gekauft, renoviert, umgebaut und 2001 als städtisches Jugendkulturzentrum eröffnet. Neben dem Veranstaltungsbereich mit einem großen Saal und dem kleineren Clubraum verfügt die Alte Kaserne über Bandübungsräume und Büros.

Der Saal der Alten Kaserne fasst bestuhlt bis 350, unbestuhlt bis 530 Personen. Im Innenhof finden außerdem die Veranstaltungsreihe Umsonst & Draußen und die Afrikatage statt.

Jährlich zählen wir etwa 50.000 Besucher. Das Haus bietet auch Möglichkeiten für Vereine, Gruppen und professionelle Veranstalter, kulturelle Veranstaltungen aller Art durchzuführen.

 

Sparkassen-Arena, liveBOX, Messehalle/Messepark

Als Ort für Konzerte, für Comedy- und Showabende sowie für Messen, Tagungen und Firmenpräsentationen genießt die moderne Sparkassen-Arena mit liveBOX und Messehalle weit über die Stadtgrenzen hinaus großes Ansehen.

Erfahren Sie mehr.

Sparkassen-Arena

Niedermayerstraße 100

84036 Landshut

www

normal_4E3T0005.jpg

Beschreibung einblenden

Beschreibung ausblenden

Betreiber: Messe und Veranstaltungs GmbH Landshut

Stadtsäle Bernlochner

Der historische Redoutensaal und seine Nebenräume kann für kulturelle und gesellschaftliche Veranstaltungen genutzt werden, beispielsweise für Tagungen, Bälle, Hochzeiten, Modeschauen, Konzerte und Vorträge.

Erfahren Sie mehr.

Stadtsäle Bernlochner

Ländtorplatz 2-5

84028 Landshut

www

bernlochner_01.jpg

Beschreibung einblenden

Beschreibung ausblenden

Betreiber: Messe und Veranstaltungs GmbH Landshut

Die Stadtsäle Bernlochner sind im imposanten Gebäudekomplex am Ländtorplatz, den 1841 der Landshuter Baumeister Johann Baptist Bernlochner vollendete, untergebracht. Sie bieten in ihrer großzügig eleganten Gestaltung eine Fülle von kulturellen Nutzungsmöglichkeiten. Von Kongressen über Ausstellungen bis hin zu festlichen Großereignissen bieten die Säle den absolut perfekten Rahmen. Zudem befindet sich in diesem Gebäudekomplex auch das renommierte Landestheater Niederbayern, das Stadttheater.

Rathausprunksaal

Der Rathausprunksaal im ersten Obergeschoss des Landshuter Rathauses ist der repräsentative Konzertsaal in Landshut. Bekannt ist der Saal wegen seines Umlaufgemäldes, das die „Landshuter Hochzeit" zeigt und wegen der reich geschnitzten Holzdecke aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Der Prunksaal kann für Konzerte und ähnliche festliche Veranstaltungen angemietet werden. Der Saal ist 442 Quadratmeter groß, hat eine Bühne und bietet knapp 445 Sitzplätze (400 Stühle in 19 Sitzreihen sowie 40 Plätze an den Raumseiten auf Bänken). Auf der Bühne befindet sich ein hochwertiger Steinway-Flügel, der vom jeweiligen Veranstalter genutzt werden kann.

 

Verkehrsanbindungen und Parkmöglichkeiten

Stadtbusse
Haltestelle "Altstadt" der Stadtbuslinien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 12, 14

Parkhäuser
Parkhaus Altstadt/Zentrum (ehem. Mühleninsel)
Parkhaus City Center (CCL)

Prunksaal mit Bühne

Prunksaal mit Bühne

Salzstadel

Der Veranstaltungssaal im Erdgeschoss des Salzstadels im historischen Stadtzentrum von Landshut ist geeignet für Gesangsveranstaltungen, Flügelkonzerte bzw. generell Konzerte, Lesungen, Vorträge und sonstige Kleinkunstdarbietungen. Er kann im Sachgebiet für kulturelle Angelegenheiten für 200 Euro inklusive Reinigung angemietet werden. Die Nutzung des Flügels wird zusätzlich berechnet.

Ausstattung:
Neue Saalbestuhlung seit Januar 2021: 183 Sitzplätze, 145 davon im Erdgeschoss und 38 auf der Galerie. Zusätzlich sind 16 Stehplätze zugelassen. Der Raum ist für maximal 199 Besucher zugelassen. Änderungen im Bestuhlungsplan sind nach ersten praktischen Anwendungen möglich.

Fest installierte Bühne (Höhe 60 cm, Breite 10 Meter, Tiefe 3 Meter) mit zwei mobilen Treppenaufgängen.

Auf der Bühne steht ein hochwertiger Steinway-B-Flügel.

Zwei fest installierte, einrollbare Leinwände (jeweils 2.50 x 2.40 Meter) an der Rückseite der Bühne.

Technik:

  • Bühnenlichtanlage,
  • Tonanlage mit Mischpult (Dynacord RS800);
  • 3 Stück kabelgebundene Mikrofone

Medienkoffer:

  • Beamer
  • Notebook
  • Lautsprecher
  • Verlängerungskabel

für eine Überlassungsgebühr von 100 Euro

Theke für Getränkeausschank im Veranstaltungssaal
Eigener Serviceraum mit Arbeitsflächen, einem Kühlschrank und einer Spüle.
Künstlerzimmer mit Couch, Stühlen und Couchtisch, Waschbecken.

Garderobe (für die Zuschauer) im Eingangsraum.

Verkehrsanbindungen und Parkmöglichkeiten

Stadtbusse
Haltestellen "Altstadt" und "Neustadt" der Stadtbuslinien 2, 3, 4, 5, 6, 7

Parkhäuser
Parkhaus Altstadt/Zentrum (ehem. Mühleninsel)
Parkhaus City Center (CCL) 

Salzstadel

Steckengasse 308

84028 Landshut

www

Salzsadel_aussen_II.JPG

Beschreibung einblenden

Beschreibung ausblenden

Konzertsaal Heilig Kreuzkirche

Die ehemalige Heilig Kreuzkirche ist ein architektonisch und kunstgeschichtlich besonders wertvoller Veranstaltungsraum, der 244 Sitzplätze (davon 91 auf der Empore) bietet. Er eignet sich besonders gut für (Kammer-) Konzerte, Vorträge, musikalisch-literarische und festliche Veranstaltungen. Der einschiffige Bau wurde als Kirche des Franziskanerinnenklosters „Heilig Kreuz" in den Jahren 1698 bis 1700 erbaut und besticht durch seine „Wessobrunner Stuckaturen" und Fresken von Hans Georg Asam. Eine umfassende Sanierung und Restaurierung wurde im Jahr 2004 anlässlich der 800-Jahr-Feier der Stadt Landshut, die Eigentümerin der Kirche ist, abgeschlossen. Der Raum dient heute als „Konzertsaal Heiligkreuzkirche" und als Aula des Hans Carossa Gymnasiums.
Die Raummiete beträgt 300 Euro. Gesondert abgerechnet werden die Kosten für den Hausmeister, je nach Aufwand.

 

Verkehrsanbindung und Parkmöglichkeiten

Stadtbusse
Haltestellen "Regierungsplatz" und "Maximilianstraße" der Stadtbuslinien 2, 3, 4, 5, 6, 8, 9,  14

Parkhäuser
Parkhaus An der Freyung (ehem. Gestütstraße)
Parkhaus City Center (CCL)

Heilig Kreuzkirche - Innenraum

Foto: Harry Zdera