Rathausprunksaal
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
Hilfe
Startseite       Pfad:  / Rathaus / Referat 5 / Tiefbauamt

Tiefbauamt

Das Tiefbauamt ist verantwortlich für die Planung, den Bau und den ordnungsgemäßen Zustand der Straßen, Brücken und kleinen Gewässer im Stadtgebiet der Stadt Landshut. Zu seinen Aufgaben gehört auch die Verkehrsplanung, die Verkehrstechnik und die Straßenbeleuchtung. In Ausübung dieser Tätigkeit werden ca. 280 km Straße, ca. 100 km Radwege, ca. 38 km Gewässer, 102 Brücken, 15 Unterführungen und der Josef-Deimer-Tunnel betreut.

Ansprechpartner

Stadt Landshut - Tiefbauamt

Baudirektor Gerhard Anger
Luitpoldstraße 29
84034 Landshut
Tel.: 0871 - 88 16 89
Fax: 0871 - 88 18 46
E-MailInternetauftritt
 

Neuordnung der Neustadt

Bei der Neugestaltung des Straßenraumes Neustadt sollen durch bauliche Maßnahmen die Vorraussetzungen für eine Aufwertung der Neustadt geschaffen werden, um die historische Kernstadt weiter zu beleben.

Mit Beschluss des Plenums vom 27.03.2015 wurde die endgültige Ausführung beschlossen, die u. a. folgendes vorsieht:

Belag

  • verbreiterte Gehwege in rotem Klinkerpflaster
  • mulitfunktionale Zone (Parken) in Granitkleinsteinpflaster
  • Fahrbahn in geschnittenem Granitgroßsteinpflaster

Straßenquerschnitt
Niveaugleicher Ausbau der gesamten Neustadt, d. h. ohne  „Homburger Kante“. Ausnahmen sind die Übergänge im Bereich der Kreuzungen Neustadt / Rosengasse / Regierungsstraße und Neustadt / Kirchgasse / Bindergasse und an Bushaltestellen.
Zusätzlich werden an den Kreuzungen Orientierungshilfen mittels Bodenindikatoren vorgesehen.

.

Bauablauf

Die Ausführung der Straßenbauarbeiten ist in zwei Bauabschnitten geplant.

Bauabschnitt 1 umfasst den Bereich des Wochenmarktes zwischen Herrngasse und Regierungsstraße und wird am 24.08.2015 begonnen. Die Fertigstellung soll bis Ende 2015 erfolgen.

Ab 2016 bis Frühjahr 2017 ist der 2. Bauabschnitt zwischen Regierungsstraße und Jesuitenkirche vorgesehen.

Die einzelnen Bauabschnitte werden wiederum in Teilstrecken ausgebaut. So wird beim BA 1 zuerst der westliche Gehweg und Parkstreifen umgebaut, während der Verkehr in zwei Richtungen vorbeigeführt wird. Danach wird die Baustelle auf die östliche Seite umgelegt, wo ebenfalls der Gehweg und der Parkstreifen neu angelegt werden. Der Verkehr wird dann nur noch stadtauswärts möglich sein. Als letztes wird die Fahrbahn gepflastert.

Im Zuge der Bauarbeiten ist mit Behinderungen bei den Zufahrten und Eingängen der Anwesen und Geschäfte zu rechnen. Es wird versucht die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten. Die Erreichbarkeit der Häuser fußläufig wird sichergestellt sein.

Stand: 19.08.2015


Information zur Vollsperrung zwischen Rosengasse und Grasgasse:

Im weiteren Bauverlauf ist es notwendig auch die Kreuzungsbereiche Regierungsstraße / Rosengasse und Neustadt / Grasgasse und die dazwischen liegende Fahrbahn zu erneuern. Für den Ausbau dieses Bauabschnittes werden die Flächen für den Verkehr vollständig gesperrt. Die Dauer der Vollsperrung zieht sich über den Zeitraum von Anfang August bis zur Fertigstellung, spätestens Mitte September 2016.

Weitere Informationen können Sie dem Flyer entnehmen.

 

Ansprechpartner

 Ansprechpartner im Baureferat für Ihre Fragen zur Planung:
Gerhard Anger; Tel. 0871 / 88 -1689; Opens window for sending emailgerhard.anger(at)landshut.de
Elisabeth Oberpriller; Tel. 0871 / 88 -1631; Opens window for sending emailelisabeth.oberpriller(at)landshut.de

 

Ansprechpartner im Baureferat für Ihre Fragen zur Ausführung:
Stefan Weinzierl; Tel. 0871 / 88 -1505; Opens window for sending emailstefan.weinzierl(at)landshut.de
Teresa Grundmann; Tel. 0871 / 88 -1565; Opens window for sending emailteresa.grundmann(at)landshut.de

 

In Verbindung stehende Links:
Neuordnung der Neustadt - erste Ideen

.

Weitere Dienste

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
von 08.00 - 12.00 Uhr
von 14.00 - 16.30 Uhr

Freitag
von 08.00 - 13.00 Uhr