{$bannertitle}
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
Hilfe

Vaterschaftsanerkennungen, Unterhaltsverpflichtungen, Sorgeerklärungen

Was ist eine Urkunde?
Manche Erklärungen sind nur dann rechtswirksam, wenn sie eine bestimmte Form aufweisen. Die Beurkundung ist eine Niederschrift über eine solche Willenserklärung in der gesetzlich vorgeschriebenen Form.

Was muss ich sonst noch wissen?

Die Beurkundungen im Jugendamt sind kostenfrei. Sie können telefonisch erfahren, welche weiteren Unterlagen für die Beurkundung notwendig sind. Für Bürgerinnen und Bürger, die nicht ausreichend deutsch sprechen, ist unbedingt ein Dolmetscher erforderlich.

Was kann im Jugendamt beurkundet werden?

  • Anerkennung der Vaterschaft
  • Zustimmung zur Anerkennung der Vaterschaft
  • Verpflichtung zur Erfüllung von Unterhaltsansprüchen eines Kindes
  • Sorgeerklärungen nicht verheirateter Eltern

Was brauche ich für eine Beurkundung?

  • einen Termin
  • den gültigen Personalausweis oder Reisepass
  • falls vorhanden eine Geburtsurkunde des betreffenden Kindes

Weitere Dienste

Ansprechpartner

Betreuungsstelle

Uwe Friedrich
Luitpoldstraße 27 b, Zi. 103
84034 Landshut
Tel.: 0871 - 88 23 83
Fax: 0871 - 88 23 01
E-MailInternetauftritt
 

Sachbearbeitung Jugendamt

Martin Gallecker
Luitpoldstraße 29, Zi. 228
84034 Landshut
Tel.: 0871 - 88 23 62
Fax: 0871 - 88 23 01
E-MailInternetauftritt
 

Sachbearbeitung Jugendamt

Kerstin Wolf
Luitpoldstraße 29, Zi. 227
84034 Landshut
Tel.: 0871 - 88 23 53
Fax: 0871 - 88 23 01
E-MailInternetauftritt