Stadt Landshut
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
Hilfe
Startseite       Pfad:  / Bildung / Musikschule / Förderung

Freiwillige Leistungsprüfung

Ob die Musik nun zu einem Lebensmittelpunkt wird, ob sie als Hobby oder lediglich als Freizeitausgleich betrieben wird: Die allermeisten Schülerinnen und Schüler der Sing- und Musikschulen wollen wissen, wo sie stehen. Daher hat der Verband Bayerischer Sing- und Musikschulen die Freiwillige Leistungsprüfung (FLP) eingeführt.

Mit der Einführung der Freiwilligen Leistungsprüfung gibt der Verband Bayerischer Sing- und Musikschulen seinen Mitgliedsschulen ein wichtiges Instrument zur Überprüfung des Leistungsstandes, zur Motivation und zur Zielbestimmung an die Hand. Über die Teilnahme an den Leistungsprüfungen JUNIOR I, JUNIOR II, D1, D2 und D3 können die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihrer Lehrkraft in jedem Falle selbst entscheiden. Die einzelnen Prüfungen sind im Flyer des Verbands Bayerischer Sing- und Musikschulen und auf deren Homepage ersichtlich.

Förderklasse

Die Förderklasse ist ein spezielles Angebot an bayerischen Sing- und Musikschulen. Schülerinnen und Schüler, die in herausragender Weise Begabung, Fleiß und Interesse zeigen, können in dieser Musikschulabteilung speziell gefördert werden.

Die Förderklasse dient darüber hinaus der Vorbereitung auf ein Musikstudium. Besondere Aktivitäten wie die Teilnahme an den Wettbewerben "Jugend musiziert" oder die musikalische Gestaltung offizieller Anlässe in der Kommune werden von den geförderten Schülerinnen und Schülern erwartet.

Die individuellen Fördermaßnahmen an der Städtischen Musikschule Landshut unterteilen sich in Frühförderung und Förderklasse.

Eintrittsvoraussetzung für die Frühförderung ist das erfolgreiche Abschneiden in einer überörtlichen Prüfung des VBSM auf Bezirksebene (D3-Prüfungskommission der Freiwilligen Leistungsprüfung) mit dem Vorspiel eines Werkes im Schwierigkeitsgrad der Literaturanforderung der D2-Prüfung der Freiwilligen Leistungsprüfungen im Hauptfach.

Eintrittsvoraussetzungen für die Förderklasse ist der erfolgreiche Abschluss der D2-Prüfung in Hauptfach und Theorie. Für die Belegung der Förderklasse erhebt die Musikschule eine pauschale Einheitsgebühr auf das Hauptfach, die dem Gebührensatz einer Unterrichtsstunde zu 45 Minuten entspricht.

Über die Aufnahme in die Förderklasse entscheidet die Schulleitung. Ein Anspruch auf Aufnahme besteht nicht.

Weitere Informationen zu Frühförderung und Förderklasse erteilt die Schulleitung.

Weitere Dienste

Bürozeiten

Montag bis Donnerstag
von 09.00 - 12.00 Uhr
und 14.00 - 16.00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Kontakt

Städtische Musikschule

Niedermayerstraße 59
84036 Landshut
Tel.: 0871 - 2 64 27
Fax: 0871 - 2 16 12
E-MailBeschreibung