Stadt Landshut
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
Hilfe

Veranstaltungsdetails

Zurück zur Übersicht

Beginn Di, 24.03.20 19:30
Ende Di, 24.03.20 21:00
Veranstaltung Landshut-Hascherkeller – ein bemerkenswerter Fundort. Vortrag von Dr. Isabella Denk (Eintrag bearbeiten)
Veranstaltungsort Volkshochschule
Kategorie Vorträge
Kategorie 2
Kategorie 3
Zielgruppe Erwachsene
Beschreibung Das hallstattzeitliche Grabenwerk von Landshut-Hascherkeller ist in vielerlei Hinsicht bemerkenswert: Es handelt sich um eine Siedlung, die aus insgesamt vier Grabenwerken bestand. Deren Bewohner machten sich sogar teilweise die Mühe, diese durch Doppelgräben zu schützen. Doch nicht nur während der Hallstattzeit (850-450. v. Chr.) wurde diese Lage als siedlungsgünstig erachtet.Bei Ausgrabungen in den Jahren 1978 bis 1981 wurden auch Spuren der frühen Bronzezeit (um 2200-1600 v. Chr.), der Urnenfelderzeit (um 1300-800 v. Chr.) sowie der Römischen Kaiserzeit (27 v. Chr. -284) nachgewiesen. Ein anderer Aspekt, der diesen Fundort so spannend macht, ist der forschungsgeschichtliche. Archäologischen Wegbereitern unserer Region wie Rainer Christlein und Werner Hübner ist die Entdeckung der Fundstelle zu verdanken. Zudem wurden zwei in den 1970er Jahren neuartige Prospektionsmethoden zum Einsatz gebracht: die Luftbildarchäologie sowie die geophysikalische Prospektion.Vierzig Jahre später wurden im Herbst 2019 die Arbeiten auf dem Areal seitens der Stadtarchäologie Landshut wieder aufgenommen.Grund dafür ist der geplante Neubau einer Waldorfschule. Die Grabungsergebnisse sowie ein Rückblick auf die Untersuchungen der 1970er und 1980er Jahre werden in dem Vortrag vorgestellt.
Vorverkaufsstellen
Homepage (URL) https://www.hv-niederbayern.de
weitere Infos - Hompage (URL)
Tickets im Internet (URL)
Veranstalter (falls nicht in Auswahl gelistet) Historischer Verein für Niederbayern e.V.
Gerhard Tausche
Luitpoldstraße 29a
84034 Landshut
Tel. 0871 - 88 17 00
Bild

Weitere Dienste