Bild: Stadt Landshut
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
| Hilfe
Startseite       Pfad:  / Startseite / RSS Newsfeed / Mitteilungen - Details

Details der Mitteilung

Spektakel 2018 heuer erstmals auch in der Neustadt

An insgesamt drei Tagen, von 14. bis 16. September, verwandeln 140 Künstler aus 21 Nationen die Landshuter Altstadt und heuer erstmals auch die Neustadt in eine große Kulturarena - weitgehend unter freiem Himmel. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. Auf wen und auf was sich die "Spektakel"-Besucher so alles freuen dürfen, wurde bei einer Pressekonferenz am Dienstag im Rathaus zusammen mit den Veranstaltern Martin und Inge Hilz, unserem OB und einigen namhaften Hauptsponsoren vorgestellt.

Die Vorfreude bei OB Putz und den Sponsoren auf das Spektake ist riesig. Auch dieses Jahr holen die Veranstalter Martin und Inge Hilz 140 Künstler aus 21 Nationen für 3 Tage in die Alstadt und erstmals auch die Neustadt. Über 300 Stunden Programm erwarten das Publikum.

 

Es ist wieder soweit: Das 12. Spektakel Landshut - eines der
größten internationalen Straßenkunstfestivals Europas mit bekannten und
neuen Gesichtern aus der weltweiten Straßenkunstszene. Dieses Jahr vom
14.09.2018 bis 16.09.2018 in der gesamten Landshuter Innenstadt
Wenn die Besucher in den Vorjahren überrascht wurden, war dies nur der Anfang!

"Wir freuen uns schon sehr auf ein erneut spektakuläres Spektakel", sagte Oberbürgermeister Alexander Putz bei der Pressekonferenz. Er würdigte die Veranstalter Martin und Inge Hilz für ihr unglaublich tolles Engagement. Die Veranstaltung, betonte Putz, sei eine riesige Bereicherung für die Stadt Landshut. Besonders freue es ihn, dass das Spektakel heuer erstmals auf die Neustadt ausgeweitet werde. OB Putz dankte zudem den vielen Sponsoren, ohne deren großartigen Beitrag die Veranstaltung nicht stattfinden könnte. Auch die Stadtratsmitglieder hob der OB dankend hervor, die hierfür im Rahmen eines erhöhten Zuschusses die finanziellen Mittel freigemacht haben. Bereits das letztjährige Spektakel sei grandios gewesen, dieses werde bestimmt noch toller, ist der Rathauschef überzeugt.
Mit dem abschließenden Satz "Danke, Danke, Danke, liebe Familie Hilz", brachte Dani Rech, Geschäftsstellenleiterin der I.L.I, auch im Namen der Sponsoren die große Anerkennung für die Veranstalter des Straßenkunstfestivals, das zu den größten Europas zählt, zum Ausdruck. 

Mit Magie, Musik, atemberaubende Akrobatik, Comedy und Gelächter werden Alt- und
Neustadt an diesem Wochenende erfüllt werden und es gibt so viele
verschiedene Künstler, die das Publikum wieder in dieses farbenfrohe Treiben
während dieser drei Tage eintauchen lassen werden.
Das internationale Buskers-Festival (Busker = Straßenkünstler) „Spektakel Landshut“
geht in die 12. Runde. Vom 14. bis 16. September 2018 verwandelt sich Landshut
wieder einmal zum lebhaften Schauplatz zeitgenössischer Straßenkunst und dies -
wie gewohnt - auf höchstem künstlerischem Niveau.
Auch dieses Jahr holt das „Spektakel Landshut“, inzwischen eines der größten
Straßenkunstfestivals Europas und die größte jährliche Veranstaltung in Landshut,
140 Künstlerinnen und Künstler aus 21 Nationen für 3 Tage in die Stadt. Über 300
Stunden Programm erwarten das Publikum. Die vielfältigen Herkunftsländer der
internationalen Crème de la Crème der weltweiten Straßenkunstszene lassen ein
buntes Bild entstehen.

Die Künstler aus aller Welt präsentieren an wechselnden Standorten in der Altstadt
und Neustadt von Landshut ihre hochkarätigen Shows. Dieses Jahr auch in der
Neustadt mit drei Auftrittsplätzen - zwei Bühnen und der „ManoAmano Circo“ werden
das Publikum an diesen neuen Spielort locken.
Direkt auf der Straße, zum Greifen nah. Vielfältige Darbietungen in den Sparten
Musik, Comedy, Tanz, Akrobatik, Theater und Magie werden Groß und Klein
verzaubern und machen den Event zu einem erlebnisreichen Begegnungsfest für die
ganze Familie — mit kostenlosem Zugang.

Tagsüber und auch nachts werden an diversen Spielorten Musiker, Comedians,
Jongleure, Zauberer, Artisten und viele weitere Akteure - teils unter freiem Himmel,
teils in Cafés, Bars, Kneipen und auf diversen Bühnen und Spielstätten ihre
einmaligen Programme präsentieren.
Das Festival und seine Künstler werden die Landshuter Altstadt und Neustadt in eine
große Kulturarena weitgehend unter freiem Himmel verwandeln und Passanten in
neugierige Beobachter verzaubern. Der Alltag wird ein sinnliches Kulturerlebnis.
Seien Sie deshalb nicht überrascht, wenn Sie sich plötzlich selbst inmitten einer
Aufführung wiederfinden.

Wie in den letzten Jahren, so auch dieses Jahr wieder, ist das Hutgeld für die
Künstler die Gage. Die Gunst des Publikums zeigt sich im Hutgeld! Dies entrichtet
das Publikum bei Gefallen der Darbietung. Die professionellen Artisten sind auf diese
Entlohnung angewiesen, da sie damit ihren Lebensunterhalt bestreiten. Neben dem
speziellen Ambiente der Altstadt ist auch die Großzügigkeit des Landshuter
Publikums ein wichtiger Grund dafür, dass die professionellen Straßenkünstler in
Landshut so gerne auftreten.

Jeder darf bzw. soll kommen und ohne Eintritt staunen, lachen, zuhören und
begeistert sein, durch die Altstadt und Neustadt flanieren, sich treiben lassen von
Show zu Show, von Band zu Band, von Künstler zu Künstler. Stehen bleiben,
genießen, zuhören, zuschauen. Oder auch gezielt die Künstler ansteuern, die einen
interessieren. Ohne Hetze, ohne Zwang. Bei stündlichem Künstlerwechsel an jedem
der diversen, über die Altstadt und Neustadt fußläufig verteilten Spielorte, findet jeder
etwas für seinen Geschmack.

Essen und Trinken kann man entweder in der breit gefächerten Landshuter
Gastronomieszene der Innenstadt oder an der „Langen Tafel“. Zudem tragen wieder
einige der besten Food Trucks Deutschlands in der gesamten Altstadt und Neustadt
mit vielfältigsten Speisen zur Gourmetvielfalt bei.
Bei den Food Trucks (siehe Lageplan) sind ausgefallene Food Konzepte Programm:
raffinierte Geschmacksüberraschungen - wenn Fleisch, dann nicht aus
konventioneller Tierhaltung, gentechnikfrei, regional und artgerecht - nachhaltige
Verpackung und "plastikfrei" - das Thema Mexiko, Indien, Amerika, Italien, Frankreich
wird aufgegriffen – eine Gourmet Welttour beim Spektakel Landshut 2018.
Das Festival findet selbstverständlich bei jedem Wetter statt! Informationen zu den
Künstlern, zum Spektakel und den genauen und übersichtlichen Spielplan erhält man
vorab kostenlos aus der Sonderbeilage Wochenblatt „Spektakel Landshut 2018“ ab
Mittwoch, 12.9.2018 oder direkt in der Altstadt und Neustadt an allen Infoständen
oder der Hauptinfo vor dem Rathaus während des Festivals. Alle Infos zu den
Künstlern, den Auftrittsorten und -zeiten findet man aber auch unter
Opens external link in new windowwww.spektakel.la.Dort kann man sich schon im Vorfeld einen genauen Überblick
über das Programm verschaffen und sich so, seinen ganz persönlichen Festivalplan
zusammenstellen.

Auf höchstem Niveau startet das Spektakel Landshut 2018 mit der BMW Spektakel
Gala am Donnerstag, 13.09.2018 um 20.00 Uhr im Theaterzelt Landshut. Spezielle
Kurzprogramme, die so nur an diesem Abend gezeigt werden und eine noch nie
dagewesene Anzahl an Künstlern. Einmalig und einzigartig! Durch das Programm
führt der weltbekannte Comedian und Schauspieler „This Maag“. Der Vorverkauf
findet ab 17. Juli beim Wochenblatt Ticketservice Landshut statt.
Offiziell beginnt das Spektakel Landshut 2018 vor dem Rathaus am Freitag
14.09.2018 um 16 Uhr mit der Eröffnung und Begrüßung der Künstler durch den
Schirmherrn Herrn Oberbürgermeister Alexander Putz.

8 Straßenkunst Auftrittsplätze und die Stadtwerke-Bühne warten in der Altstadt
verteilt auf ihre Besucher. Zudem wird es 2 Bühnen in der Neustadt geben – die
Flottweg-Bühne und Sparkassen-Bühne.
Zwei besondere Außen-Auftrittsorte gibt es 2018 - der „Circo Zoé“ gastiert in der
Unteren Altstadt mit freundlicher Unterstützung der BMW Group Landshut und
„ManoAmano Circo“ aus Argentinien mit freundlicher Unterstützung von Clever Fit
Landshut hat seinen Auftritts-Spot in der Neustadt. Sechs Deutschland-Premieren
unterstreichen die Besonderheit des diesjährigen Spektakels.

Nach dem großen Erfolg vom letzten Jahr, werden wieder zwei zusätzliche Spielorte
witterungsunabhängig Besucher locken: Die Wochenblatt-Spektakel-Stage im
Salzstadel in der Steckengasse und der Rathaus Prunksaal im Rathaus Landshut.
Dort werden – nach dem Vorbild des weltgrößten Kulturfestivals, dem „Edinburgh
Fringe“ – besondere Aufführungen und Sonderprogramme geboten. Auch dies bei
freiem Eintritt - und das ist weltweit einmalig!

Auch diesmal kommen Publikumslieblinge der letzten Jahre wieder nach Landshut:
u.a. Pedro Tochas, Mr. Vita, Charlie Caper, Nily Nils, Guappecartò, aber wir freuen
uns besonders auf die vielen neuen Künstler (etwa 2/3 des Lineups), die ihren Weg
nach Landshut gefunden haben.
Ab 21.00 Uhr verlagert sich jeweils am Freitag und Samstag das Spektakel zum
„Spektakel-Nightlife“ in Bars und Restaurants der Innenstadt. An vielen Spielorten
gibt es gratis Live-Musik bis spät in die Nacht.

Bis Sonntag 17.00 Uhr spektakelt es in Landshut. Das einzigartige „Finale Grande“
um 17.30 Uhr beschließt dann das 12. Spektakel Landshut mit der Gruppe „Flying
Dutchmen“ an der Stadtwerke-Bühne Untere Altstadt.
Das Programm des 12. „Spektakel Landshut“ bietet auch 2018 hohe künstlerische
Qualität und anspruchsvolle, unterhaltsame, aber auch nachdenkliche und
überraschende Aufführungen, die alle Generationen anspricht. Shows mit oder ohne
Worte, mit Spannung und viel Gefühl, Spaß und Faszination, laut und leise. Für
jeden etwas! Die Mischung aus Shows unter freiem Himmel und einzigartige Shows
im Salzstadel und Rathaus-Prunksaal ist weltweit einmalig.
Ein herzlicher und besonderer Dank gilt allen unseren Sponsoren und der Stadt
Landshut, ohne deren finanzielle Unterstützung ein Festival in dieser Güte nicht
machbar wäre.

Es ist den Veranstaltern ein großes Anliegen, den über 30 freiwilligen Helferinnen und Helfern inkl. unseres Festivalarztes, für ihr außergewöhnliches und ehrenamtliches Engagement zu danken. Ohne deren spürbare Begeisterung würde dem Anlass etwas fehlen und die Durchführung dieser einmaligen Veranstaltung wäre nicht möglich.

Wir hoffen wie jedes Jahr auf schönes Wetter, eine einmalige und vor allem friedliche
Stimmung - sowohl tagsüber in Alt- und Neustadt als auch abends in den Bars und
Kneipen. Wir freuen uns auf ein Festival mit viel Musik, Zauber, Comedy, Akrobatik,
Jonglage und Unterhaltung für die ganze Familie. Ein Festival mit großer Vielfalt
erwartet uns und wir wünschen dem Publikum und den Künstlern ein erlebnisreiches
Wochenende und beste Unterhaltung bei diesem wunderbaren und vielfältigen
Straßenkunstfestival in Landshut.

Highlights und Sonderveranstaltungen 2018:
Täglich einmal präsentiert in der Unteren Altstadt der einzigartige „Circo Zoé“ seine
Show der Extraklasse auf dem Niveau des Cirque du Soleil. Akrobatik-Theater auf
höchstem Level - mit freundlicher Unterstützung des BMW Werk Landshut. Ein Open
Air Akrobatik Theater in der Altstadt das höchstwahrscheinlich Geschichte schreiben
wird ….
Eine weitere Sonderveranstaltung findet am Samstag, 15.09.2017 ab 23.00 Uhr im
Salzstadel Landshut statt. Das „Spektakel Late Night Cabaret“ wird präsentiert von
einem alten Bekannten: Mr. Vita führt durch ein kurzweiliges Programm
verschiedener Künstler des Spektakel 2018.
Spektakel Landshut im Stadtbus mit der Musikerin Jet Black Pearl - Busfahren der
anderen Art mit Livemusik „on board“ beim Spektakel Landshut 2018 am Samstag,
16. September - Abfahrt am Postplatz um 12:30 Uhr. Linie 12 in Richtung Ergolding.
An der Haltestelle Ergolding Rathaus um 12:49 fährt der Stadtbus zurück zum
Postplatz.

10.07.2018

 

Veranstaltungskalender

zurück vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2345678
9101112131415
161718
19
202122
23242526272829
3031
Veranstaltung melden

Wetter

Weitere Dienste