Bild: Stadt Landshut
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
| Hilfe
Startseite       Pfad:  / Startseite / Pressedetails

Neues aus Landshut

Sanierungsarbeiten an der Kreuzung Hagrainer Straße/Marschallstraße

Ab Montag, 5. August, erfolgen im Kreuzungsbereich Hagrainer Straße/Marschallstraße/Schönbrunner Straße Sanierungsarbeiten. Zudem erhält die Kreuzung aufgrund der in den vergangenen Jahren durchgeführten Leitungsarbeiten eine neue Fahrbahndecke. Die gesamte Maßnahme dauert voraussichtlich bis Freitag, 23. August, vorausgesetzt die Witterung spielt mit.

 

Die Arbeiten werden in mehrere Abschnitte unterteilt. Die Marschallstraße/Hagrainer Straße wird während der gesamten Zeitdauer der Arbeiten halbseitig gesperrt. Dies bedeutet, dass jederzeit eine Restfahrbahnbreite von mindestens 3,5 Metern zur Verfügung steht, um den fließenden Verkehr aufrechterhalten zu können. Zur Regelung des Verkehrs wird eine Baustellenampel aufgestellt, die zusätzlich beidseits mit zwei Fußgänger-Anforderungsampeln zur gesicherten Überleitung der Fußgänger über die Marschallstraße beziehungsweise Hagrainer Straße kombiniert ist. Gleichzeitig wird die reguläre Kreuzungsampel während der Bauarbeiten abgeschaltet.
Die Arbeiten beginnen voraussichtlich bereits ab Montag, 5. August, auf der westlichen Fahrbahnseite der Marschallstraße/Hagrainer Straße mit zusätzlicher Sperrung des westlichen Astes der Schönbrunner Straße. Die Zu- und Abfahrt dieses Teiles der Schönbrunner Straße ist damit in der kommenden Woche nur mehr aus Richtung Marienplatz/Marienstraße möglich. Es wird deshalb die im unteren Bereich zwischen Marienstraße und Bernlochnerschluchtweg bestehende Einbahnstraßenregelung aufgehoben; zur Gewährleistung des dann zugelassenen Begegnungsverkehres werden zudem entsprechende Haltverbote aufgestellt. Die Umleitung erfolgt über die Marschallstraße – Niedermayerstraße – Podewilsstraße – Ludwigstraße – den Marienplatz und ist entsprechend ausgeschildert.
Ebenfalls gesperrt werden muss die Ausfahrt aus der Schönbrunner Straße für den aus Richtung Moniberg/Pulverturmstraße kommenden Verkehr. Der Abschnitt zwischen Kreuzung und Pulverturmstraße entlang des Brauhauses wird als Einbahnstraße in Fahrtrichtung Moniberg/Pulverturmstraße ausgewiesen.
Der stadteinwärtige Verkehr wird in Höhe der Kurve beim Brauhaus in die Seitenstraße der Schönbrunner Straße über den Oberhoferweg zur Niedermayerstraße umgeleitet. Diese wird aufgrund der beengten Verhältnisse zwischen der Abzweigung Pulverturmstraße bis circa Anwesen Schönbrunner Straße 35 als Einbahnstraße in Fahrtrichtung Oberhoferweg ausgewiesen. Die Ausfahrt zur Pulverturmstraße ist gesperrt.
Da der östliche Teil der Schönbrunner Straße für den Verkehr über 3,5 Tonnen gesperrt ist, wird der Lkw-Verkehr im Gebiet Moniberg/Grünlandstraße bereits dort auf die Sperrung hingewiesen und auf die B299 verwiesen. Die Verkehrsteilnehmer vom Moniberg mit den dortigen Neubaugebieten werden dringend gebeten, die entsprechenden Hinweise zu beachten und über die B299/Kaserneneck auszuweichen.
Von der Sperrung betroffen ist auch die Stadtbuslinie 5, die ebenfalls in stadteinwärtiger Richtung über die Schönbrunner Straße – den Oberhoferweg umgeleitet wird. Der Verkehr in Richtung Moniberg ist weiterhin möglich; auch werden die in diesem Zuge befindlichen Haltestellen wie gewohnt bedient.
Es wird gebeten, die entsprechenden Hinweise an den Fahrplanaushängen zu beachten.
Die Stadt weist zudem darauf hin, dass vor allem die abschließenden Asphaltierungsarbeiten nur bei entsprechend trockener Witterung durchgeführt werden können. Aufgrund der Betriebsferien des beauftragten Bauunternehmens in der 33. Kalenderwoche werden die Arbeiten unterbrochen. Es wird sichergestellt, dass ab Freitag, 9. August, bis einschließlich Sonntag, 18. August, die Baustelle soweit zurückgebaut wird, dass die Hagrainer Straße/Marschallstraße im Zweirichtungsverkehr befahrbar ist und auch alle Abbiegemöglichkeiten in die Schönbrunner Straße (beide Seiten) ungehindert benutzbar sind.
Die Baustellenampel wird während dieser Zeit ausgeschaltet und die reguläre Kreuzungsampel wieder in Betrieb genommen.


31.07.2019

Veranstaltungskalender

zurück vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
12345
6
7
89101112
13141516171819
20212223242526
2728293031
Veranstaltung melden

Wetter

Weitere Dienste

Ansprechpartner

Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Johannes Viertlböck
Altstadt 315
84028 Landshut
Tel.: 0871 - 88 13 81
Fax: 0871 - 2 45 70
E-Mail
 

Pressebeauftragte

Wieslawa Waberski
Altstadt 315
84028 Landshut
Tel.: 0871 - 88 13 80
Fax: 0871 - 2 45 70
E-Mail