Bild: Stadt Landshut
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
| Hilfe
Startseite       Pfad:  / Startseite / Pressedetails

Neues aus Landshut

Große Einzelausstellung von Raimund Reiter

Am Donnerstag, 23. Januar, wird um 19 Uhr in der Großen Rathausgalerie die Ausstellung „Schwarz auf Weiß“ mit Werken von Raimund Reiter eröffnet. Alle Interessierten sind zur Vernissage und zum Besuch der Ausstellung eingeladen. In Vertretung von Oberbürgermeister Alexander Putz wird bei der Ausstellungseröffnung Bürgermeister Dr. Thomas Keyßner sprechen. Im Anschluss wird Raimund Reiter, der die Ausstellung zusammengestellt hat, in seine künstlerische Arbeit einführen.

Raimund Reiter vor einem seiner Werke. Foto: privat

 

Die Stadt richtet die Ausstellung anlässlich des 70. Geburtstages von Raimund Reiter aus. Der renommierte Künstler, der 14 Jahre lang die Geschicke des Kunstvereins Landshut lenkte, erhielt 2009 den Kulturförderpreis der Stadt. Zu sehen sind rund 50, teils großformatige Radierungen und Kohlezeichnungen, die Reiter in den vergangenen fünf Jahren schuf. Reiter reduziert seine Werke fast immer auf Schwarz-Weiß-Kontraste: Auf das Weiß des Papiers und das Schwarz der Zeichenkohle beziehungsweise der Druckfarbe. „Was übrig bleibt, ist Licht. Das ist eigentlich alles. Licht oder nicht Licht.“ umschreibt Reiter seine künstlerische Arbeit.
Ausgangspunkt seiner Bildinhalte sind die Natur oder die Dinge, die ihn umgeben. Es sind diese sinnlich-intuitive Erfahrungen, aus denen sich im Laufe des Arbeitsprozesses komplexe und rätselhafte Bildwelten ergeben. „Mich interessiert das Verhältnis von Realität und Abstraktion. Meine Zeichnungen und Druckgrafiken zeigen zum Teil bizarre Erscheinungsformen, die Irritationen beim Versuch einer eindeutigen Identifikation hervorrufen können.“
Raimund Reiter wurde 1950 in Eichendorf geboren und wuchs in Landshut auf. Er hat einen Abschluss als Bankkaufmann, als Diplom-Betriebswirt (FH) und als Volksschullehrer, als der er 30 Jahre lang arbeitete. Als Druckgrafiker und Zeichner ist Reiter Autodidakt. Seit 1985 betreibt er ein druckgrafisches Atelier in Ergolding/Piflas. Reiter ist Mitglied in der Münchener Secession, im Verein für Originalradierung München, im Kunstverein Landshut und im Berufsverband Bildender Künstler (BBK) Niederbayern/Oberpfalz.
Informationen zur Ausstellung:
Die Ausstellung ist von 24. Januar bis 16. Februar 2020 in der Großen Rathausgalerie im Rathaus der Stadt Landshut zu sehen (Eingang in der Grasgasse). Die Öffnungszeiten sind jeweils Dienstag bis Freitag von 13 bis 17 Uhr, Samstag von 11 bis 17 Uhr sowie Sonntag von 13 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.

 

 

 

 


14.01.2020

Veranstaltungskalender

zurück vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
12345
6789101112
13141516171819
20
21
2223242526
2728293031
Veranstaltung melden

Wetter

Weitere Dienste

Ansprechpartner

Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Johannes Viertlböck
Altstadt 315
84028 Landshut
Tel.: 0871 - 88 13 81
Fax: 0871 - 2 45 70
E-Mail
 

Pressebeauftragte

Wieslawa Waberski
Altstadt 315
84028 Landshut
Tel.: 0871 - 88 13 80
Fax: 0871 - 2 45 70
E-Mail