Bild: Stadt Landshut
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
| Hilfe
Startseite       Pfad:  / Startseite / Pressedetails

Neues aus Landshut

Meyermühle unterstützt Direkthilfe mit 2.000 Euro

„Auch in Landshut gibt es harte Schicksale. Es ist wichtig, die Not der Betroffenen zu lindern und vor Ort etwas für Bedürftige zu tun“: Mit diesen Worten hat Michael Hiestand, Vorstand der Meyermühle Landshut, am Donnerstag Oberbürgermeister Alexander Putz einen Spendenscheck über 2.000 Euro zugunsten der OB-Direkthilfe übergeben. Der Rathauschef bedankte sich für das fortgesetzte Engagement der Meyermühle, die die Aktion seit Jahren großzügig unterstützt. Momentan seien Spenden allerdings ganz besonders willkommen, denn: „Seit geraumer Zeit schütten wir über die OB-Direkthilfe mehr Geld aus, als wir einnehmen.“

Michael Hiestand, Vorstand der Meyermühle, und Prokuristin Claudia Peisl übergaben Oberbürgermeister Alexander Putz einen Scheck über 2.000 Euro zugunsten der OBDirekthilfe.

 

Das ist laut Putz nicht etwa auf eine gewisse Spendenmüdigkeit der Bürgerschaft oder der Unternehmen aus der Region zurückzuführen, sondern auf die stetig steigende Zahl der Anfragen. "Es gehen einfach immer mehr Hilfsgesuche ein, viele davon erreichen mich inzwischen direkt über die Sozialen Medien", so der Oberbürgermeister. "Wenn eine Überprüfung die Bedürftigkeit der Betroffenen bestätigt, versuchen wir so schnell und unkompliziert wie möglich zu helfen. Das ist schließlich der Sinn der OB-Direkthilfe." Diese sei bekanntlich von Altoberbürgermeister Hans Rampf eingerichtet worden, betonte Putz, der die Initiative seines Amtsvorgängers einmal mehr lobte: "Das war wirklich eine wunderbare Idee, der ich mich verpflichtet fühle. Deswegen habe ich die Aktion sehr gerne fortgeführt."
Am Rande der Spendenübergabe berichtete Hiestand dem Oberbürgermeister über die aktuelle Entwicklung der Meyermühle, die seit diesem Jahr ausschließlich Bio-Mehl produziert. "Schon heuer könnte dabei die eigentlich erst in den nächsten Jahren anvisierte Marke von 30.000 Tonnen erreicht werden", so der Vorstand, der sich nachdrücklich zum Standort Landshut bekannte: "Wir haben deshalb in den vergangenen Jahren rund vier Millionen Euro investiert." Damit halte das Unternehmen die lange Mühlentradition Landshuts hoch, lobte Putz. "Über den Erfolg der Meyermühle freue ich mich deswegen sehr - zumal wir auch die Gewerbesteuereinnahmen angesichts der vielen Investitionsaufgaben, die dieStadt in den nächsten Jahren zu bewältigen hat, gut brauchen können."

 

 


29.11.2019

Veranstaltungskalender

zurück vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
234
5
678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
Veranstaltung melden

Wetter

Weitere Dienste

Ansprechpartner

Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Johannes Viertlböck
Altstadt 315
84028 Landshut
Tel.: 0871 - 88 13 81
Fax: 0871 - 2 45 70
E-Mail
 

Pressebeauftragte

Wieslawa Waberski
Altstadt 315
84028 Landshut
Tel.: 0871 - 88 13 80
Fax: 0871 - 2 45 70
E-Mail