Bild: Stadt Landshut
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
| Hilfe
Startseite       Pfad:  / Startseite / Pressedetails

Neues aus Landshut

Überprüfungsaktion für mehr Fahrradstellplätze

Viele aufgegebene oder nicht mehr funktionstüchtige Fahrräder werden am Bahnhof einfach in den Fahrradständern stehen gelassen. Diese Räder blockieren dauerhaft die Radständer, sodass sie den anderen Fahrradfahrern tagtäglich Abstellmöglichkeiten wegnehmen. Die Stadt Landshut führt diese Woche daher eine Überprüfung der Fahrradständer durch und markiert herrenlose und nicht mehr funktionstüchtige Fahrräder auf der Nord- und Südseite des Hauptbahnhofes.

Die Stadt Landshut führt diese Woche eine Überprüfung der Radständer auf der Nord- und Südseite des Hauptbahnhofes durch und markiert herrenlose und nicht mehr funktionstüchtige Fahrräder. Sollte sich das Bändchen nach dem 27. November noch am Fahrrad befinden, wird es von den Bauamtlichen Betrieben eingesammelt und entsorgt.

 

Die mit neon-orangen Bändchen versehenen Fahrräder sind von ihrem Besitzer bis Dienstag, 27. November, abzuholen. Sollte sich das Bändchen nach dem genannten Datum noch am Fahrrad befinden, wird es von den Bauamtlichen Betrieben der Stadt Landshut eingesammelt und entsorgt. Um noch mehr freie Fahrradstellplätze am Hauptbahnhof zu gewinnen, wird gebeten, eigene nicht mehr genutzte Fahrräder selbstständig zu beseitigen. Falls das Fahrrad entsorgt werden soll, nimmt es das Wertstoff- und Entsorgungszentrum, Äußere Parkstraße 1 in Altdorf, gerne entgegen. Die Stadt Landshut bedankt sich für die Mithilfe.


08.11.2018

Veranstaltungskalender

zurück vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1234
567891011
12131415161718
1920
21
22232425
2627282930
Veranstaltung melden

Wetter

Weitere Dienste

Ansprechpartner

Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Johannes Viertlböck
Altstadt 315
84028 Landshut
Tel.: 0871 - 88 13 81
Fax: 0871 - 2 45 70
E-Mail
 

Pressebeauftragte

Wieslawa Waberski
Altstadt 315
84028 Landshut
Tel.: 0871 - 88 13 80
Fax: 0871 - 2 45 70
E-Mail