Bild: Stadt Landshut
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
| Hilfe
Startseite       Pfad:  / Startseite / Pressedetails

Neues aus Landshut

Volkstrauertag: Zentrale Landesfeier am 17.11.

Anlässlich des Volkstrauertages am Sonntag, 18. November, gedenken die Stadtteilvereine, die Bürgerschaft und Vertreter der Stadt in besonderer Weise der Toten beider Weltkriege und der Opfer von Krieg, Terror und Gewalt in der Gegenwart. Heuer gibt es eine Besonderheit: Statt der gewohnten Hauptfeier in der Freyung, wird in diesem Jahr im Auftrag der Bayerischen Staatsregierung die zentrale Landesfeier zum Volkstrauertag in Landshut abgehalten. Veranstalter ist der „Landesverband Bayern im Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge“ in Zusammenarbeit mit der Stadt Landshut. Die zentrale Landesfeier findet am Samstag, 17. November, ab 14.15 Uhr, am Hauptfriedhof an der Pietà der Kriegsgräberstätte statt. Darüber hinaus finden am darauffolgenden Sonntag, 18. November, in den Stadtteilen Hofberg, Frauenberg und Schweinbach weitere Gedenkfeiern statt. Die Gedenkfeier in der Münchnerau ist bereits eine Woche vorher und zwar am kommenden Sonntag, 11. November.

Heuer gibt es eine Besonderheit: Statt der gewohnten Hauptfeier in der Freyung, wird in diesem Jahr im Auftrag der Bayerischen Staatsregierung die zentrale Landesfeier zum Volkstrauertag (am 17.11.) in Landshut abgehalten. Die Gedenkfeier in der Münchnerau (im Bild, Archiv) findet bereits am kommenden Sonntag, 11. November, statt.

 

Bereits am Sonntagvormittag, 11. November, ab 8.30 Uhr, stellen sich die Vereine und Verbände in der Münchnerau vor dem Gasthaus Krodinger auf und marschieren anschließend entlang der Hauptstraße zur Pfarrkirche. Nach dem Gottesdienst um 9 Uhr beginnt um circa 9.45 Uhr die Gedenkfeier am Kriegerdenkmal auf dem Friedhof. Die Gedenkansprache hält Bürgermeister Erwin Schneck.

Die zentrale Landesfeier am Samstag, 17. November, findet am Hauptfriedhof im Bereich des Kriegerdenkmals zum Zweiten Weltkrieg (Pietà) statt. Für die Besucher ist der Parkplatz der Finanzbehörden geöffnet. Mit dem Einmarsch des Spielmannszuges, der sich um 14.15 Uhr vor der Aussegnungshalle aufstellt, wird die Veranstaltung eröffnet. Die Begrüßung wird Oberbürgermeister Alexander Putz vornehmen. Anschließend folgen ein gemeinsames Gebet und die feierliche Kranzniederlegung. Interessierte Besucher sind darüber hinaus um 17 Uhr zur Eröffnung der Ausstellung „100 Jahre Volksbund Kriegsgräber“ im Rathausfoyer eingeladen, die Oberbürgermeister Alexander Putz eröffnen wird.

Weitere Gedenkveranstaltungen finden statt am Sonntag, 18. November, in Schweinbach um 9.15 Uhr mit Stadtrat Rudi Schnur; am Hofberg (Dünzlpark) um 10 Uhr mit Bürgermeister Erwin Schneck; und um 10.45 Uhr in Frauenberg mit Stadtrat Ludwig Graf. Der Gottesdienst in Schweinbach beginnt um 8.30 Uhr, am Hofberg um 9 Uhr und in Frauenberg um 10 Uhr. Die traditionelle Gedenkfeier in Achdorf entfällt in diesem Jahr aufgrund der zentralen Landesfeier, an der auch eine Fahnenabordnung der Achdorfer Vereine teilnehmen wird; stattdessen ist bei der Messe am Sonntag, 18. November, in Achdorf eine Gedenkrede des Stadtrats und Vorsitzenden der Krieger- und Soldatenkameradschaft, Gerd Steinberger, mit anschließender Kranzniederlegung geplant.

Damit dem Anliegen des Gedenktages die angemessene Bedeutung zukommt, sind alle Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, an den Gedenkfeiern im Stadtgebiet teilzunehmen.


08.11.2018

Veranstaltungskalender

zurück vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1234
567891011
12131415161718
1920
21
22232425
2627282930
Veranstaltung melden

Wetter

Weitere Dienste

Ansprechpartner

Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Johannes Viertlböck
Altstadt 315
84028 Landshut
Tel.: 0871 - 88 13 81
Fax: 0871 - 2 45 70
E-Mail
 

Pressebeauftragte

Wieslawa Waberski
Altstadt 315
84028 Landshut
Tel.: 0871 - 88 13 80
Fax: 0871 - 2 45 70
E-Mail