Bild: Stadt Landshut
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
| Hilfe
Startseite       Pfad:  / Startseite / Pressedetails

Neues aus Landshut

"Fit im Park"-Team spendet 1.500 Euro

Sie leisten einen wertvollen Beitrag für die Gesundheit der Landshuter und darüber hinaus auch für Bürger in Not: Gemeint ist das Team der „Fit im Park“-Benefizaktion mit den Geschäftsleitern des Fitnesscenters „Fit Plus“, Uwe Eibel und Josef Geltinger, sowie den Fitnesstrainern Steffi Fels, Fabienne Fels und Marcel Reichel. Am Montag statteten sie Oberbürgermeister Alexander Putz einen Besuch im Rathaus ab und überraschten ihn mit einem Scheck zugunsten der OB-Direkthilfe „Landshuter für Landshuter“. 1.500 Euro überreichten sie dem Rathauschef, der sich riesig über die Spende freute. „Es vergeht kaum ein Tag, an dem wir nicht in Not geratenen Bürgern helfen“, sagte Putz und dankte dem Team für das Engagement. Angesichts der vielen Schicksale sei jeder Euro davon gut angelegt. Daher sei er um jede Spende sehr dankbar.

(von links) Partner der Aktion und Wochenblatt-Redaktionsleiter Alexander Schmid, „Fit im Park“-Trainerin Fabienne Fels, Schirmherr Oberbürgermeister Alexander Putz, die „Fit Plus“-Geschäftsleiter Josef Geltinger und Uwe Eibel sowie die beiden weiteren „Fit im Park“-Trainer Steffi Fels und Marcel Reichel.

 

Mit der bereits in der dritten Auflage stattfindenden Benefizaktion „Fit im Park“ und der Spende will das in Landshut an der Altdorfer Straße ansässige Fitnessunternehmen wieder etwas an die Gesellschaft zurückgeben: „Wenn wir in diesem kleinen Umfang dazu beitragen können, freut uns das sehr“, so Eibel. In diesem Zusammenhang bedankten sich die „Fit Plus“-Chefs bei den vielen Teilnehmern und Sponsoren, die die Aktion mit ihrer großzügigen Spendenbereitschaft belohnten. Die Idee zu „Fit im Park“ hatte Uwe Eibel. Seit April lockt, motiviert und trainiert das „Fit im Park“-Team jeden Montagabend auf der Mühleninsel fitnesshungrige Bürger und half schon so manch einem dabei, seinen inneren „Unlust-Teufel“ endgültig zu besiegen. Jeder kann mitmachen – die Aktion ist kostenlos; wer möchte, darf freiwillig etwas in den „Hut“ spenden.

Mit zuletzt 407 Teilnehmern an nur einem Abend wurde fast die Rekordmarke von 455 aus dem Jahr 2016 geknackt. Zudem hat es reichlich im Spendenhut geknistert. Mittlerweile ist die Aktion, an der durchschnittlich 200 bis 300 Sportler pro Abend teilnehmen, sogar so erfolgreich, dass sie selbst von anderen Städten abgekupfert werde. Ein besonderes Dankeschön richtete das Team vor allem auch an den Oberbürgermeister, der „Fit im Park“ von Anfang an als Schirmherr unterstützt und die Mühleninsel im Herzen der Stadt für das wöchentliche Sporterlebnis zur Verfügung stellt.

„Es ist ein tolles Event für jeden Bürger, das unsere Stadt bereichert“, betonte der Oberbürgermeister als bekennender Fan der Aktion, der sogar selbst schon einmal motiviert an vorderster Front mittrainierte. An „Fit im Park“ begeistere ihn vor allem das bunte Miteinander. Vom fünfjährigen bis hin zum 80-jährigen Teilnehmer, ob Vereinsmannschaften oder auch Menschen mit Behinderung – sie alle möchten etwas für ihren Körper und die Gesundheit tun und haben sichtlich Spaß an der Bewegung, was nicht zuletzt dem Leitgedanken der Aktion entspricht. Putz‘ klare Botschaft an das Team: „Weitermachen bitte!“.

Wer Lust hat, mit dabei zu sein – „Fit im Park“ findet noch bis Oktober jeden Montag, um 19 Uhr, auf der Mühleninsel statt.

 

 


07.08.2018

Veranstaltungskalender

zurück vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
12345
6789101112
131415
16
171819
20212223242526
2728293031
Veranstaltung melden

Wetter

Weitere Dienste

Ansprechpartner

Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Johannes Viertlböck
Altstadt 315
84028 Landshut
Tel.: 0871 - 88 13 81
Fax: 0871 - 2 45 70
E-Mail
 

Pressebeauftragte

Wieslawa Waberski
Altstadt 315
84028 Landshut
Tel.: 0871 - 88 13 80
Fax: 0871 - 2 45 70
E-Mail