Bild: Stadt Landshut
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
| Hilfe
Startseite       Pfad:  / Startseite / Pressedetails

Neues aus Landshut

Staatliches Bauamt: B 15 - Betonschutzwand wird abgebrochen

Wie das Staatliche Bauamt mitteilt, beginnen am Dienstag, 7. August, die Arbeiten zum Rückbau der Betonschutzwand im vierstreifigen Streckenabschnitt der B 15 zwischen der Harlander-Kreuzung in Landshut und südlich der Anschlussstelle Essenbach. Aufgrund der Arbeiten wird der jeweilige Überholfahrstreifen der Richtungsfahrbahnen abschnittsweise gesperrt. Es ist pro Fahrtrichtung immer mindestens ein Fahrstreifen befahrbar. Die Abbrucharbeiten dauern bis voraussichtlich Mitte September dieses Jahres.

 

Im Vorgriff der Instandsetzungsarbeiten der B 15 zwischen der Harlander-Kreuzung und südlich der Anschlussstelle Essenbach beginnen am Dienstag, 07.08.2018 die Abbrucharbeiten der bestehenden Betonschutzwand im vierstreifigen Streckenabschnitt der B 15. Aufgrund der Arbeiten wird der jeweilige Überholfahrstreifen der Fahrbahnen in Richtung Regensburg und Landshut auf Längen von maximal 600 m abschnittsweise
gesperrt. Es ist pro Fahrtrichtung immer mindestens ein Fahrstreifen befahrbar. Im Baustellenbereich und in den Bereichen in denen die Betonschutzwand bereits abgebrochen wurde, gilt eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 50 km/h. Im Bereich der Harlander-Kreuzung kommt es aufgrund der Abbrucharbeiten voraussichtlich am Dienstag, 07.08.2018 und Mittwoch, 08.08.2018 zu einer vorübergehenden Einschränkung der Abbiege- und Fahrmöglichkeiten.

Die Abbrucharbeiten der Betonschutzwand dauern bis voraussichtlich Mitte September dieses Jahres. Nach dem Abbruch der Betonschutzwand erfolgt die Errichtung der neuen Stahlschutzplanken als Ersatz für die Betonschutzwand je nach Fortschritt der Instandsetzungsarbeiten der B 15 in diesem Streckenabschnitt. Die Kosten für den Abbruch der Betonschutzwand und die Herstellung der neuen Stahlschutzplanken betragen ca. 1,1 Mio. € und werden von der Firma Max Wild aus Berkheim durchgeführt.
Die Arbeiten zur Instandsetzung der B 15 zwischen der Harlander-Kreuzung und südlich der Anschlussstelle Essenbach beginnen am 20.08.2018. Die näheren Informationen hierzu werden in einer separaten Pressemitteilung mitgeteilt. Das Staatliche Bauamt Landshut bittet alle betroffen Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis für die mit der Baumaßnahme leider unvermeidlichen Beeinträchtigungen.


06.08.2018

Veranstaltungskalender

zurück vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
12345
6789101112
131415
16
171819
20212223242526
2728293031
Veranstaltung melden

Wetter

Weitere Dienste

Ansprechpartner

Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Johannes Viertlböck
Altstadt 315
84028 Landshut
Tel.: 0871 - 88 13 81
Fax: 0871 - 2 45 70
E-Mail
 

Pressebeauftragte

Wieslawa Waberski
Altstadt 315
84028 Landshut
Tel.: 0871 - 88 13 80
Fax: 0871 - 2 45 70
E-Mail