Bild: Stadt Landshut
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
| Hilfe
Startseite       Pfad:  / Startseite / Pressedetails

Neues aus Landshut

"Bayerischer Schützentag": Verkehrsführung zum Festzug

Der Schützengau Landshut veranstaltet ab Freitag, 8., bis Sonntag, 10. Juni, den „68. Bayerischen Schützentag“. Im Rahmen der Veranstaltung, zu der auf der Ringelstecherwiese ein Festzelt errichtet wird, findet am Sonntag gegen 9.30 Uhr ein Kirchenzug statt.

 

Dieser führt über die Preysingallee, den Ländtorplatz, die Theaterstraße und die Altstadt zur Martinskirche. In der Zeit wischen 14 und 16 Uhr begibt sich der große Festzug dann über den Grätzberg, die Innere Münchener Straße, den Dreifaltigkeitsplatz in die untere Altstadt; nach einer Wende in Höhe der Einmündung der unteren Ländgasse geht es auf gleichem Wege zurück zum Festzelt. Im Zusammenhang mit dem Festzug ist am Sonntag in der Zeit ab circa 14 bis 15.30 Uhr die Sperrung der unteren Altstadt zwischen dem Postplatz und der Grasgasse erforderlich. Ebenso ist an der Wittstraße während der Querungen des Festzuges in Höhe des Grätzbergs mit Behinderungen und Verzögerungen zu rechnen.

Taxistände:

Da sich der Taxistandplatz „Untere Altstadt“ innerhalb des Festzugweges befindet, ist während dieser Zeit mit kurzfristigen Einschränkungen des Taxenverkehrs zu rechnen.

Parkplätze:

Neben den sonstigen Parkflächen können die Teilnehmer und Besucher der Veranstaltung die Parkplätze bei den Finanzbehörden (Anfahrt über Bauhofstraße beziehungsweise Maximilianstraße), den Justizbehörden (Anfahrt über die Gestütsstraße) sowie der Deutschen Rentenversicherung (Anfahrt über das Isargestade) nutzen.
Aber auch die bewirtschafteten Parkhäuser „Altstadt-Zentrum“ und „An der Freyung“ sowie die an der Podewilsstraße gelegene „Tiefgarage beim City-Center“ sind am Veranstaltungstag geöffnet.

Omnibusverkehr:

Von den Sperr- und Umleitungsmaßnahmen sind auch die öffentlichen Verkehrsmittel betroffen.
Demzufolge ergeben sich für den Linienbetrieb am Sonntag in der Zeit zwischen 14 bis 16 Uhr folgende Umleitungen:

Linie 1: Kumhausen – Kupfereck – Grieserwiese – Wittstraße – Ländtorplatz, dann unverändert bis Altdorf und zurück;
Linie 2: Postplatz – Am Alten Viehmarkt – Josef-Deimer-Tunnel – Ländtorplatz/Stadttheater – Klinikum – Hauptbahnhof, dann unverändert bis Ergolding/Rathaus und zurück;
Linie 3: Auloh – Messepark – Niedermayerstraße – Postplatz – Bismarckplatz – Hauptbahnhof, dann unverändert bis Wolfgangssiedlung und zurück;
Linie 5: Moniberg – Niedermayerstraße – Am Alten Viehmarkt – Postplatz – Bismarckplatz – Hauptbahnhof und dann unverändert zurück bis Zweibrückenstraße – Postplatz – Am Alten Viehmarkt bis Moniberg;
Linie 6: Auwaldsiedlung – Niedermayerstraße – Postplatz – Bismarckplatz – Seligenthaler Straße – Hauptbahnhof, dann unverändert bis Eugenbach und zurück;
Linie 7/7A: Mitterwöhr – Isargestade – Postplatz – Niedermayerstraße – Hagrain – Hofberg – Englberg – Innere Stelze – Kupfereck (Haltestelle Grätzberg und Obere Altstadt entfallen) und zurück ab Kupfereck bis Hauptfriedhof unverändert, dann über Alten Viehmarkt – Postplatz – Isargestade bis Campingplatz;
Linie 12 und Airportlinie: verkehren nur bis beziehungsweise ab Postplatz
Linien 4, 8, 9, 10 und 11 sowie die Abendlinien sind von den Sperrmaßnahmen nicht betroffen.

Auf den Umleitungsstrecken werden alle regulären Haltstellen des städtischen Liniennetzes bedient.


Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Innenstadtbereich, wenn möglich, zu umfahren.

 

 

 


05.06.2018

Veranstaltungskalender

zurück vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
12
3456789
10111213141516
171819202122
23
24252627282930
Veranstaltung melden

Wetter

Weitere Dienste

Ansprechpartner

Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Johannes Viertlböck
Altstadt 315
84028 Landshut
Tel.: 0871 - 88 13 81
Fax: 0871 - 2 45 70
E-Mail
 

Pressebeauftragte

Wieslawa Waberski
Altstadt 315
84028 Landshut
Tel.: 0871 - 88 13 80
Fax: 0871 - 2 45 70
E-Mail