Bild: Stadt Landshut
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
| Hilfe
Startseite       Pfad:  / Startseite / Pressedetails

Neues aus Landshut

Neugestaltung Bismarckplatz: Weiterer Bauverlauf

Ab Montag, 22. August, werden im Zuge der seit April laufenden Umgestaltungsmaßnahmen des Bismarckplatzes die Kreuzungsbereiche zur Wagnergasse, Inneren Regensburger Straße sowie Schwestergasse erneuert. Begonnen wird dabei mit dem Einmündungsbereich zur Wagnergasse.

Die Umgestaltungsarbeiten am Bismarckplatz sind im vollen Gange.

 

Die derzeitige halbseitige Sperrung des Bismarckplatzes, bezogen auf die stadteinwärts führende westliche Fahrbahnseite, bleibt weiterhin bestehen. Zusätzlich wird der gesamte Ausmündungsbereich der Wagnergasse gesperrt. Dies bedeutet, dass aus Richtung Karlstraße/Wagnergasse nicht mehr in Richtung Bismarckplatz ausgefahren werden kann und auch die Zufahrt zur Wagnergasse/Karlstraße vom Bismarckplatz her nicht mehr möglich ist.

Die Umleitung des Verkehrs erfolgt über die Seligenthaler Straße – Johannisstraße – Papiererstraße und ist entsprechend ausgeschildert. Die Zufahrt für Anlieger der Karlstraße/Wagnergasse ist nur aus Richtung Papierer-/Hammerstraße möglich.

Nach Abschluss dieses Bauabschnittes werden die Einmündungsbereiche Innere Regensburger Straße sowie Schwestergasse erneuert. Es ergeben sich dabei folgende Verkehrsführungen beziehungsweise Umleitungen:
Die östliche stadtauswärtige Fahrbahn des Bismarckplatzes wird für den Durchfahrtsverkehr gesperrt und der Verkehr auf die nun wieder frei gegebene stadteinwärtige westliche Fahrbahn umgeleitet.
Zusätzlich werden die Kreuzungsbereiche Innere Regensburger Straße und Schwestergasse gesperrt.
Die Schwestergasse sowie die Innere Regensburger Straße werden zu Sackgassen; die Zu- und Abfahrt für den Anliegerverkehr Innere Regensburger Straße sind nur mehr aus Richtung Podewilsstraße möglich. Der Anliegerverkehr für den betroffenen Abschnitt der Schwestergasse ist nur mehr aus Richtung Stethaimerstraße/Konradweg möglich.
Anlieger der im gesperrten Abschnitt des Bismarckplatzes liegenden Anwesen Haus-Nummern 17 bis 21 können aus nördlicher Richtung, das heißt, aus Richtung Seligenthaler Straße kommend, in den gesperrten Bereich zufahren.
Die Umleitung für die Schwestergasse erfolgt über die Seligenthaler Straße – Stethaimer Straße; die Umleitung für die Innere Regensburger Straße über die Podewilsstraße – Isargestade – Zweibrückenstraße.

Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die angeordneten Sperr- und Haltverbotsbeschilderungen zu beachten. Ortskundigen Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, den Baustellenbereich großräumig zu umfahren.
Die Arbeiten werden einschließlich restlicher Asphaltierungsarbeiten zum Ende der Sommerferien Mitte September abgeschlossen.


16.08.2016

Veranstaltungskalender

zurück vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
123
45678910
11121314151617
1819202122
23
24
25262728
Veranstaltung melden

Wetter

Weitere Dienste

Ansprechpartner

Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Johannes Viertlböck
Altstadt 315
84028 Landshut
Tel.: 0871 - 88 13 81
Fax: 0871 - 2 45 70
E-Mail
 

Pressebeauftragte

Wieslawa Waberski
Altstadt 315
84028 Landshut
Tel.: 0871 - 88 13 80
Fax: 0871 - 2 45 70
E-Mail