Bild: Stadt Landshut
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
| Hilfe
Startseite       Pfad:  / Startseite / Pressedetails

Neues aus Landshut

Auer-Bauzentrum bald auch in der Stadt Landshut

Erfreuliche Nachrichten in Sachen Wirtschaft und Unternehmensansiedlung: Das AUER-Bauzentrum, ein traditionelles Familienunternehmen mit einer über 130-jährigen Firmengeschichte, hat neben den bestehenden fünf Standorten Erding, Parsdorf, Wartenberg, Dorfen und Mintraching die Stadt Landshut als neuen Betriebsstandort gewählt.

Bei einer Pressekonferenz im Rathaus gleich im Anschluss an die Vertragsunterzeichnung wurde die Ansiedlung des "Auer-Bauzentrums" bekanntgegeben.

Das Konzept für den Neubau im Gewerbegebiet Münchnerau übernimmt Auer im Wesentlichen von seinem jüngsten Projekt, der Filiale in Parsdorf (LKR Ebersberg), die im Jahr 2015 neu gebaut wurde.

 

Ein entsprechendes Grundstück mit über 12.500 Quadratmetern für den geplanten modernen Neubau im erweiterten Gewerbegebiet Münchnerau ist bereits gefunden: Am Freitagvormittag wurde der Grundstückskauf offiziell besiegelt. Bei einer Pressekonferenz im Rathaus gleich im Anschluss an die Vertragsunterzeichnung wurde die Ansiedlung von Oberbürgermeister Alexander Putz und dem geschäftsführenden Gesellschafter Maximilian Auer sowie Auer-Geschäftsführer Anton Stimmer bekanntgegeben.

Insgesamt 12 Millionen Euro investiert das Unternehmen am Standort Landshut. Für den Bau des neuen Bauzentrums ist ein straffer Zeitplan vorgesehen. Bereits im August sollen im Bereich der derzeit im Bau befindlichen Erschließungsstraße zwischen Fuggerstraße und Landshut Park die Bagger anrollen. Die Eröffnung ist im April 2019 geplant. Es entstehen 35 neue Arbeitsplätze.
Dass sich das Unternehmen für die Stadt Landshut als neuen Standort entschieden hat, freut Oberbürgermeister Alexander Putz. Das Auer-Bauzentrum sei ein Unternehmen mit Strahlkraft über Landshuts Grenzen hinaus. "Wir freuen uns sehr über Ihre Entscheidung." Gründe dafür waren unter anderem die hervorragende Infrastruktur und das Entwicklungspotenzial der Stadt, wie Geschäftsführer Anton Stimmer sagte. Und ein dickes Lob für das Amt für Liegenschaften und Wirtschaft mit Chef Johann Winklmaier gab es dazu: "So eine Unterstützung wie in der Stadt Landshut haben wir noch nie erlebt!".

Das Konzept übernimmt Auer im Wesentlichen von seinem jüngsten Projekt, der Filiale in Parsdorf (LKR Ebersberg), die im Jahr 2015 neu gebaut wurde. Neben dem klassischen Baustoffhandel (Rohbau, Innenausbau, Dach …) wird es einen Baufachmarkt für Werkzeug, Maschinen, Arbeitskleidung und Farben geben. Die Themen Garten, Bauelemente (Fenster, Türen, Tore), Böden und Fliese - Sanitär werden in wunderschönen, digitalisierten, großzügigen und inspirierenden Ausstellungen präsentiert. Modernste LED-Lichttechnik, hochwertiges Wohnambiente und eine Vielzahl von Serviceangeboten geben dem Kunden ein Gefühl des Willkommenseins und der Sicherheit. Das Angebot an erstklassigen Qualitätsprodukten richtet sich sowohl an gewerbliche Profikunden als auch an private Heimwerker, Haus- oder Wohnungsbesitzer. Den gesamten Bedarf für Bauen, Renovieren und Modernisieren findet man bei Auer aus einer Hand.
Das Unternehmen beschäftigt insgesamt rund 150 bestens qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Landshut soll das Vertriebsgebiet abrunden. In Sachen Personalsuche ist das Unternehmen schon tätig.

Infos zum Bauzentrum gibt es auch unter www.auer-bauzentrum.de.

 

 


27.04.2018

Veranstaltungskalender

zurück vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1234567
891011121314
151617181920
21
22232425262728
293031
Veranstaltung melden

Wetter

Weitere Dienste

Ansprechpartner

Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Johannes Viertlböck
Altstadt 315
84028 Landshut
Tel.: 0871 - 88 13 81
Fax: 0871 - 2 45 70
E-Mail
 

Pressebeauftragte

Wieslawa Waberski
Altstadt 315
84028 Landshut
Tel.: 0871 - 88 13 80
Fax: 0871 - 2 45 70
E-Mail