Bild: Stadt Landshut
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
| Hilfe
Startseite       Pfad:  / Startseite / Pressedetails

Neues aus Landshut

Erster Landshuter Bürgerbus nimmt Fahrt auf

„Eine tolle Idee, die es so in der Stadt Landshut noch nicht gibt“, so reagierte Oberbürgermeister Alexander Putz auf die Vorstellung des ersten Landshuter Bürgerbusses, der in Kürze an den Start gehen soll. Das Projekt von Gökce und Ejder Cengiz vom Landshuter Umweltzentrum, das dem Rathauschef am Montag präsentiert wurde, stieß bei Putz auf offene Ohren.

Landshut bekommt bald einen „Bürgerbus“ – „Eine tolle Idee“, findet Oberbürgermeister Alexander Putz (Mitte), der das junge Initiatoren-Team um Gökce und Ejder Cengiz gerne bei der Umsetzung unterstützt.

 

„Sie haben meine vollste Unterstützung.“ Das Ehepaar Cengiz, das bereits in Sachen Carsharing mit vier elektrobetriebenen Autos an drei Stationen in der Stadt reichlich Erfahrungen mitbringt, hat das Angebot nun um einen „Bürgerbus“ erweitert. Das Konzept ist einfach wie genial und bringt viele Vorteile mit sich: Wie Gökce Cengiz sagte, solle der Bus – ein Renault Trafic – der am Bahnhofsplatz seinen festen Standort habe und über neun Sitzplätze verfüge, vor allem größere Personengruppen wie Vereine, öffentliche Einrichtungen oder Organisationen ansprechen. Vom Fußballverein bis hin zum Altersheim – jeder könne den Bus sehr kostengünstig nutzen. Durch den konventionellen Antrieb seien auch weite Strecken erreichbar. Die Buchung geht einfach und schnell: Entweder online über die Buchungsplattform www.ecobi.de oder übers Handy per App. Dass sich junge Leute für eine Verbesserung der Mobilität in der Stadt einsetzen, findet Oberbürgermeister Alexander Putz sehr lobenswert. Bei Gökce und Ejder wird vor allem der Umweltgedanke großgeschrieben: „Wir möchten nachhaltige Veränderung schaffen und mit unseren Sharing-Modellen einen Beitrag für unsere Umwelt leisten“, sagte Ejder, der sich als Vorsitzender des Landshuter Umweltzentrums engagiert. Bei voller Belegung spare man sich durch die Platzkapazitäten im Bürgerbus den Einsatz von etwa drei Autos. Und durch die wesentliche Finanzierung über Sponsoren mittels Autowerbung auf den Bürgerbus-Flächen sei ein sehr kostengünstiges Angebot für die Nutzer gewährleistet. „Der Bürgerbus als Ergänzung zu unserem ÖPNV-Angebot ist ein willkommener Baustein zur Entlastung unserer Straßen – ein vielversprechendes, echtes Bürgerprojekt, das auf eine sicherlich große Nachfrage stoßen wird“, zeigte sich der OB überzeugt. Wer den Bürgerbus live sehen oder sich über die Carsharing-Angebote informieren möchte, hat auf der Umweltmesse von 9. bis 11. März im Messepark die Gelegenheit. Das junge Team steht an den Ständen 88 bis 91 jedem Interessierten gerne Rede und Antwort.


06.03.2018

Veranstaltungskalender

zurück vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
123
45678910
11121314151617
18
192021222324
252627282930
Veranstaltung melden

Wetter

Weitere Dienste

Ansprechpartner

Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Johannes Viertlböck
Altstadt 315
84028 Landshut
Tel.: 0871 - 88 13 81
Fax: 0871 - 2 45 70
E-Mail
 

Pressebeauftragte

Wieslawa Waberski
Altstadt 315
84028 Landshut
Tel.: 0871 - 88 13 80
Fax: 0871 - 2 45 70
E-Mail