Bild: Stadt Landshut
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
| Hilfe
Startseite       Pfad:  / Startseite / Pressedetails

Neues aus Landshut

Landshuter Firmenlauf am 7. Juni - Anmeldung läuft

„Ich freu mich schon sehr darauf“, sagte Oberbürgermeister Alexander Putz bei einem jüngsten Termin im Rathaus. Seine Vorfreude gilt einem „besonderen Sport-Event“: Dem Landshuter Firmenlauf am 7. Juni, den Kevin Ragner – mit viel Herzblut und Leidenschaft für den Laufsport – bereits zum dritten Mal auf die Beine stellt. Und das mit großem Erfolg – die anhaltend hohe Nachfrage und die kontinuierlich steigenden Teilnehmerzahlen sprechen für sich: Vor drei Wochen fiel der Anmeldestartschuss und schon jetzt stehen über 400 Laufbegeisterte in den Startlöchern. Bis 15. Mai können Firmen ihre Mitarbeiter anmelden, um dann am 7. Juni miteinander für ein gemeinsames Ziel zu laufen – Erlebnisprogramm inklusive. Die Teilnahme ist bereits ab einem Starter möglich.

Nicht einmal mehr 100 Tage bis zum Startschuss: Oberbürgermeister Alexander Putz (Mitte) und der Sportbeauftragte Thomas Heilmeier (links) freuen sich gemeinsam mit Veranstalter Kevin Ragner auf die dritte Auflage des Landshuter Firmenlaufs, bei dem der Teamgedanke im Vordergrund steht.

 

„Schon allein wenn ich das anhabe, fühle ich mich fitter“, sagte Oberbürgermeister Alexander Putz scherzhaft, als ihm Kevin Ragner das begehrte Firmenlauf-Funktionsshirt überreichte. Dieses wird der Rathauschef freilich, der neben Landrat Peter Dreier Schirmherr des rund sechs Kilometer langen Laufs durch die Isarauen ist, am Donnerstag, 7. Juni, beim Erteilen des Startschusses um 19 Uhr tragen. Start und Ziel ist unverändert im „ebm-papst“-Stadion am Hammerbach. Davor und danach erwartet die Teilnehmer ein stimmungsvolles Rahmenprogramm: Angefangen bei Sambatrommlern, attraktiven Preisen in den breit aufgestellten Wertungs-Kategorien über einen Massage-Pavillon, Stände und Aktionen, einen Foodtrailer bis hin zum Gratis-Download von Profi-Fotos und einer rauschenden „After-Run-Party“. Getreu dem Motto „Dabei sein ist alles“ nehmen alle Teilnehmer an einer Tombola teil, bei der als Hauptpreis ein Mountainbike winkt.

Kevin Ragner hat an alles gedacht und erneut ein „Rundum-sorglos-Paket“ geschnürt, um den Teilnehmern wieder ein unvergessliches Lauferlebnis zu bereiten. Vor allem aber, dass er die Veranstaltung nicht nur höchstprofessionell, sondern mit viel Leidenschaft und Herz organisiere, sei vor Ort förmlich zu spüren, würdigte Putz Ragners Engagement. Und der ungebrochen von Jahr zu Jahr steigende Zuspruch gibt ihm recht. Bereits jetzt liegen dem Veranstalter, im Vergleich zum vergangenen Jahr, doppelt so viele Anmeldungen vor, so dass die die Zahl der Teilnehmer heuer wohl nochmals getoppt werden könne. Markant auffällig sei, dass sich im Moment etwas mehr Frauen als Männer zum Firmenlauf angemeldet haben. Erwartet werden heuer rund 2000 Laufbegeisterte.

Über soviel Anklang bei den Unternehmen freut sich Oberbürgermeister Alexander Putz: Besonders, dass sich der Firmenlauf zu einem beliebten Sportereignis für „Unternehmen aus der ganzen Region“ etabliert habe, wertet der Rathauschef als positives Zeichen. „Der Firmenlauf ist ein schönes Event und neben den weiteren hiesigen Laufveranstaltungen eine tolle Bereicherung für unsere Sportstadt“. Die wunderbare Kulisse, das volle Stadion mit den vielen motivierten Läufern und die ausgelassene Stimmung im vergangenen Jahr hätten ihn sehr beeindruckt. Dem Oberbürgermeister gefällt vor allem, dass bei der Veranstaltung das „Miteinander im Mittelpunkt“ steht. „Beim gemeinsamen Laufen wird das Zusammengehörigkeitsgefühl und der Teamgeist unter den Kollegen gestärkt.“ Das fördere das Betriebsklima und schweiße zusammen; nicht zu vergessen sei freilich auch der gesundheitliche Aspekt. Das bestätigte auch Ragner: „Es geht um das Erlebnis im Team. Bei uns können Firmen und ihre Mitarbeiter nicht nur etwas für die Gesundheit tun, sondern werden auch ganz sicher ihren Spaß haben.“ Durch die gut zu laufende Strecke von rund sechs Kilometern solle die Teilnahme allen Mitarbeitern möglich sein, die Lust auf ein tolles Gemeinschaftserlebnis haben, so Ragner. Die Stadt Landshut geht ebenfalls mit gutem Beispiel voran. Wie der Sportbeauftragte Thomas Heilmeier sagte, stellt die Stadtverwaltung auch heuer ein Laufteam quer durch alle Referate und Altersklassen. „Wir sind sehr stolz auf unser Team, das bereits ambitioniert in den Startlöchern steht“, so der Oberbürgermeister.

Ragner dankte dem OB für die tolle Unterstützung. Ohne die Stadt, die Sponsoren und Partner wäre eine solche Veranstaltung nicht zu stemmen. Darüber hinaus hob er die Turngemeinde und die Spielvereinigung für die Bereitstellung des Stadions hervor - ein gewichtiger Erfolgsgarant für die Veranstaltung - und den ETSV 09 für die Unterstützung.

Detaillierte Informationen und das Anmeldeformular gibt‘s unter www.landshuter-firmenlauf.de. Bei Fragen können sich Interessierte per E-Mail an info(at)landshuter-firmenlauf.de wenden. Die Teilnahme ist bereits ab einem interessierten Mitarbeiter möglich. Am einfachsten läuft die Anmeldung aller Teilnehmer eines Teams über einen „Team-Koordinator“. Für sein Engagement erhält der Teamkoordinator ab einer Teamstärke von drei Teilnehmern ein Firmenlauf-Funktionsshirt als Dankeschön. Soweit die Startplätze nicht bereits vorher ausgebucht sind, endet die Anmeldefrist am 15. Mai.


02.03.2018

Veranstaltungskalender

zurück vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
123
45678910
11121314151617
18
192021222324
252627282930
Veranstaltung melden

Wetter

Weitere Dienste

Ansprechpartner

Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Johannes Viertlböck
Altstadt 315
84028 Landshut
Tel.: 0871 - 88 13 81
Fax: 0871 - 2 45 70
E-Mail
 

Pressebeauftragte

Wieslawa Waberski
Altstadt 315
84028 Landshut
Tel.: 0871 - 88 13 80
Fax: 0871 - 2 45 70
E-Mail