Bild: Stadt Landshut
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
| Hilfe
Startseite       Pfad:  / Startseite / Pressedetails

Neues aus Landshut

Porträt von Alt-OB Hans Rampf enthüllt

Im Vorfeld der Plenumssitzung am Freitag ist die Galerie mit den Bildnissen der ehemaligen Landshuter Oberbürgermeister beziehungsweise Bürgermeister im Rathaus um das Porträt von Altoberbürgermeister Hans Rampf erweitert worden. Die feierliche „Enthüllung“ nahm Oberbürgermeister Alexander Putz im Beisein des Altoberbürgermeisters und des Stadtrats vor. Wie Putz betont, „findet damit die Würdigung der großartigen Verdienste von Hans Rampf als Oberbürgermeister im Zeitraum von 2005 bis 2016 nun auch sichtbaren Ausdruck“.

Mit dem Porträt des Altoberbürgermeisters, das ab sofort in der "Ahnengalerie" des Rathauses zu sehen ist, "finden die großartigen Verdienste von Hans Rampf als Oberbürgermeister im Zeitraum von 2005 bis 2016 nun auch sichtbaren Ausdruck“, so Oberbürgermeister Alexander Putz.

 

Der bekannte Landshuter Maler Michael Lange schuf das 80 mal 60 Zentimeter große Ölbild diesen Sommer nach Fotovorlagen, die bei einer Porträtsitzung in Langes Atelier entstanden. Das Bildnis von Altoberbürgermeister Hans Rampf ist das elfte in der „Bürgermeister-Galerie“ vor dem Alten Plenarsaal. "Es ist eine große Ehre für mich", sagte Altoberbürgermeister Hans Rampf bei der Enthüllung.
Die Bildnisse dort sind chronologisch gehängt, beginnend mit Josef Haarbeintner, der vor 199 Jahren das Amt des Bürgermeisters antrat. Es folgen – um nur einige zu nennen – das Konterfei von Otto Marschall, der als erstes Stadtoberhaupt die Funktionsbezeichnung „Oberbürgermeister“ (seit 1908) trug. Gleich neben Marschall hängt das Porträt von Josef Herterich, der 1933 auf Weisung des bayerischen Innenministeriums von seinem Amt beurlaubt wurde, woraufhin er seinen Rücktritt einreichte, dem am 1. Mai entsprochen wurde. Das Bildnis von Karl Vielweib, der in der Zeit des Nationalsozialismus als Landshuter Oberbürgermeister tätig war, wurde 2003 auf Antrag der SPD-Fraktion aus der Galerie entfernt. Es befindet sich heute im Depot der Städtischen Museen. Nach Herterich folgen die Bildnisse von Josef Gallmeier (porträtiert von Hugo Högner), Albin Lang, der knapp 20 Jahre das Amt des Oberbürgermeisters inne hatte, und Altoberbürgermeister Josef Deimer (gemalt von Engelbert Hilbich), der über 30 Jahre die Geschicke der Stadt lenkte.


24.11.2017

Veranstaltungskalender

zurück vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
123456
78910111213
14151617181920
212223
24
252627
28293031
Veranstaltung melden

Wetter

Weitere Dienste