Bild: Stadt Landshut
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
| Hilfe
Startseite       Pfad:  / Startseite / Pressedetails

Neues aus Landshut

Parkmöglichkeiten an den Adventswochenenden

Ob zum Einkaufsbummel oder zum Besuch des Christkindlmarkts: In der bevorstehenden Adventszeit werden wieder zehntausende Gäste ins historische Stadtzentrum strömen. Dementsprechend hoch wird der Parkplatzbedarf gerade an den Wochenenden sein. In der Vorweihnachtszeit öffnen deshalb – wie in den vergangenen Jahren – mehrere Behörden und Ämter vielfach schon ab Freitagnachmittag bis Sonntagabend ihre Parkplätze für die Allgemeinheit.

 

Wie an Wochenenden generell üblich, ist der über die Gestütstraße erreichbare Parkplatz beim Zentraljustizgebäude auch in der Vorweihnachtszeit jeweils von Freitag, 17 Uhr, bis Sonntag, 24 Uhr, kostenlos öffentlich nutzbar. Ebenfalls gratis ist der Parkplatz bei den Finanzbehörden, der im Advent samstags und sonntags jeweils von 8 bis 21 Uhr für die Allgemeinheit geöffnet wird. Die Anfahrt erfolgt in diesem Fall aus Richtung Niedermayerstraße sowie über die Bauhof-/Friedhofstraße. Weitere Parkmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe des Christkindlmarkts bestehen an den Adventswochenenden im Innenhof der Regierung von Niederbayern, und zwar samstags und sonntags jeweils von 10 bis 20 Uhr. Dieser Parkplatz wird vom Landshuter Netzwerk betreut und kostet zwei Euro pro Fahrzeug und Tag. Der 320 Stellplätze bietende Parkplatz der Rentenversicherung, der über das Isargestade angefahren wird, kann – wie an allen Wochenenden – auch im Advent ab Freitag, 14 Uhr, bis einschließlich Sonntag genutzt werden. Die Gebühr beträgt einen Euro für fünf Stunden.
Alle genannten Parkplätze sind entsprechend ausgeschildert. Selbstverständlich sind die gekennzeichneten Stellflächen einzuhalten und die an den jeweiligen Zufahrten aufgeführten Öffnungszeiten zu beachten. Um nicht abgeschleppt zu werden, sollte der Parkplatz abends unbedingt rechtzeitig verlassen werden.
Darüber hinaus stehen den Autofahrern auch in der Adventszeit die üblichen Parkplätze in Innenstadtnähe zur Verfügung, allen voran auf der Grieserwiese und am Sportzentrum West sowie in den Parkhäusern von Karstadt/Oberpaur, des City Centers und der Stadtwerke (Zentrum/Mühleninsel und Freyung).
Als Park&Ride-Option bietet sich außerdem das Messegelände mit seinen rund 800 Stellplätzen an. Von dort aus fahren Busse der Linien 3 und 6 samstags im 15-Minuten-Takt und sonntags alle 30 Minuten in die Innenstadt. Und wer sich die Parkplatzsuche sparen will, kann gleich ganz auf den Bus umsteigen. Die Stadtwerke haben dafür in der Vorweihnachtszeit wieder ein attraktives Angebot aufgelegt: das so genannte Rentierschlittenticket. Es ist vom 1. bis 31. Dezember für sämtliche Stadtbusse gültig und kostet 34 Euro. Erhältlich ist dieses auf 500 Stück limitierte Ticket im Kundenzentrum in der Altstadt sowie am Infopoint der Stadtwerke am Hauptbahnhof.
Und noch eine Beförderungsmöglichkeit gibt es an den Adventswochenenden: Besucher des Christkindlmarkts können kostenlos mit einer „Bockerlbahn“ von der Altstadt in die Freyung und wieder zurück gelangen.

 


24.11.2017

Veranstaltungskalender

zurück vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1234
567891011
12131415161718
19
20
2122232425
2627282930
Veranstaltung melden

Wetter

Weitere Dienste

Ansprechpartner

Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Johannes Viertlböck
Altstadt 315
84028 Landshut
Tel.: 0871 - 88 13 81
Fax: 0871 - 2 45 70
E-Mail
 

Pressebeauftragte

Wieslawa Waberski
Altstadt 315
84028 Landshut
Tel.: 0871 - 88 13 80
Fax: 0871 - 2 45 70
E-Mail