Bild: Stadt Landshut
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
| Hilfe
Startseite       Pfad:  / Startseite / Pressedetails

Neues aus Landshut

Stadt knackt 71.000-Einwohner-Marke

Im November vergangenen Jahres zählte die Stadt Landshut 70.000 Einwohner. Heute – knapp ein Jahr später – ist die Stadt erneut um 1000 Bürger gewachsen. Wer hinter dem 71.000sten Bürger steckt, wurde am Freitagvormittag im Rathaus verraten. Es ist Gabriele Grübl, die als 71.000 Einwohnerin ab sofort diese wichtige Rolle in den Statistikzahlen der Stadt Landshut einnimmt. Oberbürgermeister Alexander Putz ließ es sich daher nicht nehmen, Grübl am Freitag persönlich in der Stadt Landshut willkommen zu heißen.

Die 71.000ste Bürgerin der Stadt Landshut heißt Gabriele Grübl und ist 28 Jahre alt. Als Willkommensgeschenk überreichte ihr Oberbürgermeister Alexander Putz ein Buchpräsent, eine Jahreskarte fürs Stadtbad und ein Buchskranzl.

 

Die 28-Jährige, die ursprünglich aus Geisenhausen kommt, arbeitet in Unterschleißheim und wohnte noch bis vor wenigen Wochen in München. Dass Landshut eine Stadt mit einer hohen Wohn- und Lebensqualität ist, bestätigte nicht nur Grübl – das untermauern nicht zuletzt auch die überdurchschnittlichen Zuzüge der vergangenen Jahre mit 1000 Bürgern jährlich. Dieser kontinuierliche Wachstumstrend hält seit rund sieben Jahren an. Oberbürgermeister Alexander Putz sieht das anhaltend starke Bevölkerungswachstum einerseits als Bestätigung für die Stadtpolitik der vergangenen Jahre, andererseits aber auch als Herausforderung.

Große Sorge bezogen auf eine mögliche Wohnraumknappheit bereitet ihm diese positive Einwohner-Entwicklung jedoch nicht: „Wir haben ein großes Flächenpotenzial“, sagte der Rathauschef. In der Summe bietet der Flächennutzungsplan der Stadt ein Wachstumspotenzial an, das unter Berücksichtigung der Baugebiete in Siebensee, Landshuter Westen, nördlich Wolfgangsiedlung und Auloh ein Bevölkerungswachstum bis mindestens 90.000 Einwohner abdeckt. Nach aktuellen Erhebungen des Amts für Stadtentwicklung und Stadtplanung enthält der gültige Flächennutzungsplan noch ein Potenzial für circa 22.500 Einwohner ohne Nachverdichtungspotenzial bestehender Wohnbaufläche. Zudem sei einer Prognose des Landesamts für Statistik zufolge in den nächsten Jahren zwar weiterhin mit einem Bevölkerungswachstum zu rechnen, langfristig allerdings nicht in dem Ausmaß und Tempo wie bisher.

„Wir haben die dringende Aufgabe, unter anderem ausreichend bezahlbaren Wohnraum zu schaffen – mit Blick auf eine gesunde Durchmischung – und den vom Stadtrat verabschiedeten Schulentwicklungsplan, der den Bau von zwei neuen Grundschulen und einer weiteren Realschule vorsieht, zügig umzusetzen.“ Gleichzeitig, so Putz, sei die Entwicklung der Verkehrsinfrastruktur, die den Anforderungen unserer boomenden Stadt Schritt halten müsse, sehr wichtig. Gabriele Grübl jedenfalls fühlt sich laut eigenen Aussagen „sehr wohl hier in der Stadt Landshut“. Vor allem freut es sie, wie sie ergänzte, dass sie innerhalb einer Woche eine Wohnung gefunden hat. Nun gab es auch noch ein Willkommensgeschenk – vom Oberbürgermeister persönlich überreicht: ein Buchpräsent, eine Jahreskarte fürs Stadtbad und als Zeichen der Verbundenheit ein Buchskranzl.

 


03.11.2017

Veranstaltungskalender

zurück vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
12345
6789101112
1314151617
18
19
20212223242526
2728293031
Veranstaltung melden

Wetter

Weitere Dienste

Ansprechpartner

Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Johannes Viertlböck
Altstadt 315
84028 Landshut
Tel.: 0871 - 88 13 81
Fax: 0871 - 2 45 70
E-Mail
 

Pressebeauftragte

Wieslawa Waberski
Altstadt 315
84028 Landshut
Tel.: 0871 - 88 13 80
Fax: 0871 - 2 45 70
E-Mail