Bild: Stadt Landshut
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
| Hilfe
Startseite       Pfad:  / Startseite / Pressedetails

Neues aus Landshut

Amnestie für Waffenbesitzer ohne Erlaubnis

Aufgrund einer aktuellen Änderung des Waffengesetzes weisen das Landratsamt und die Stadt Landshut auf die bis 1. Juli 2018 geltende Amnestieregelung für illegale Waffen und Munition hin.

Waffensammlung (Bildquelle: Bundeskriminalamt)

 

Bis dahin ist es möglich, illegale Waffen und/oder Munition straffrei beim Landratsamt Landshut, der Stadt Landshut oder einer Polizeidienststelle abzugeben. Für die Abgabe illegaler Waffen und/oder Munition werden keine Gebühren erhoben.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass illegale Waffen und/oder Munition nicht an Waffenhändler, Jäger oder Sportschützen überlassen werden dürfen.

Zur Abgabe von illegalen Waffen und/oder Munition ist eine Terminvereinbarung bei Landratsamt Landshut (Tel. 0871/408-1325 oder 0871/408-1327) bzw. der Stadt Landshut (Tel. 0871/88-1621) erforderlich.

Für weitere Fragen stehen Ihnen das Landratsamt Landshut bzw. die Stadt Landshut unter genannten Telefonnummern zur Verfügung.

 


02.11.2017

Veranstaltungskalender

zurück vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
12345
6789101112
1314151617
18
19
20212223242526
2728293031
Veranstaltung melden

Wetter

Weitere Dienste

Ansprechpartner

Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Johannes Viertlböck
Altstadt 315
84028 Landshut
Tel.: 0871 - 88 13 81
Fax: 0871 - 2 45 70
E-Mail
 

Pressebeauftragte

Wieslawa Waberski
Altstadt 315
84028 Landshut
Tel.: 0871 - 88 13 80
Fax: 0871 - 2 45 70
E-Mail