Bild: Stadt Landshut
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
| Hilfe
Startseite       Pfad:  / Startseite / Pressedetails

Neues aus Landshut

"Lesen was geht": Abschlussveranstaltung am Donnerstag

Während der Sommerferien hat in Bayern unter dem Motto „Lesen was geht“ landesweit der Sommerferien-Leseclub stattgefunden, eine Initiative zur Leseförderung von Kindern und Jugendlichen. Auch die Stadtbücherei beteiligte sich an dieser Aktion. Am kommenden Donnerstag, 21. September, ab 15 Uhr, findet nun in der Stadtbücherei Weilerstraße die Abschlussveranstaltung statt, zu der alle Kinder und Jugendlichen, die mitgemacht haben, eingeladen sind.

 

Für die Aktion „Lesen was geht“ in den Sommerferien wurden Kindern und Jugendlichen in den Stadtbüchereien im Salzstadel und in der Weilerstraße mit einer Auswahl neuer Bücher genügend Lesefutter für die schulfreie Zeit bereitgestellt. Mit jedem gelesenen Buch nehmen die jungen Buchwürmer bei der Abschlussveranstaltung am kommenden Donnerstag an einer Preisverlosung teil; wer mindestens drei Bücher gelesen und bewertet hat, bekommt sogar eine Urkunde. Mitmachen konnten nicht nur 11- bis 14-Jährige, sondern auch Grundschulkinder. Rund 175 Kinder und Jugendliche beteiligten sich an der Aktion.
Das große Abschlussfest in der Stadtbücherei Weilerstraße ist wegen der großen Beteiligung zweigeteilt: Um 15 Uhr beginnt die Veranstaltung für Grundschulkinder und um 17 Uhr treffen sich die älteren Teilnehmer ab elf Jahren. Für einen Pizza-Imbiss und Getränke ist gesorgt.


19.09.2017

Veranstaltungskalender

zurück vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1234
567891011
12131415161718
19202122
23
2425
262728
Veranstaltung melden

Wetter

Weitere Dienste