Bild: Stadt Landshut
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
| Hilfe
Startseite       Pfad:  / Startseite / Pressedetails

Neues aus Landshut

Mieterqualifizierung: Neues Projekt für Asylbewerber

Für Menschen mit Fluchthintergrund ist es oft schwer, geeigneten und bezahlbaren Wohnraum zu finden. In Landshut startet deshalb ein neues Projekt: die Mieterqualifizierung für anerkannte Geflüchtete. Der Kurs nach dem sogenannten Neusäßer Modell bildet einen weiteren wichtigen Baustein für Chancengleichheit und Integration.

Das neue Projekt „Mieterqualifizierung“ für anerkannte Geflüchtete, das vom Amt für Migration und Integration der Stadt in Kooperation mit der fala und der Caritas angeboten wird, ist gestartet.

 

Hier gilt zum einen, die Bedenken möglicher Vermieter gegenüber geflüchteten Menschen ernst zu nehmen und Eigentümern von geeigneten Immobilien geeignete Mieter zuzuführen. Andererseits möchten sich auch die im Stadtgebiet lebenden anerkannten Flüchtlinge möglichst gut auf ihr eigenständiges Leben in der Gemeinschaft vorbereiten.
Das Amt für Migration und Integration der Stadt bietet deshalb in Kooperation mit der Freiwilligenagentur Landshut (fala) und der Caritas das bereits erfolgreich in Schwaben praktizierte Projekt nun erstmals in Landshut an. Die Schulung besteht aus mehreren Modulen, die an fünf Abenden von ehrenamtlichen Trainern unterrichtet werden. Die Unterrichtseinheiten handeln zum Beispiel von Grundkenntnissen im Verhalten als Mieter (Reinigung, Lüften, Mülltrennung usw.), die Kommunikation mit dem Vermieter und das Verhalten bei Besichtigungsterminen ebenso wie das Verstehen der Rechte und Pflichten aus dem Mietvertrag. Am Ende wird mit den Kursteilnehmern gemeinsam eine Bewerbungsmappe für einen Besichtigungstermin mit allen relevanten Unterlagen erstellt; in dieser Mappe finden sich beispielsweise die Nachweise für eine Haftpflichtversicherung, den Aufenthaltsstatus und die Teilnahmebestätigung mit bestandener Lernzielkontrolle für den Kurs „Mieterqualifizierung“.

Der Kurs wird vom städtischen Amt für Migration und Integration kostenlos angeboten. Auch das Lehrmaterial, unter anderem ein bebildertes Arbeitsheft und die Unterlagen für die Kursleiter, werden vom Amt gestellt. Wer sich gern als freiwilliger Trainer einmal pro Woche engagieren möchte, kann sich bei der Koordinatorin für ehrenamtliche Flüchtlingshilfe der fala unter Opens window for sending emailas(at)freiwilligen-agentur-landshut.de beziehungsweise unter 0871/20662732 melden. Vor Kursbeginn werden interessierte Trainerinnen und Trainer von der fala auf ihre Aufgabe vorbereitet und geschult.


12.09.2017

Veranstaltungskalender

zurück vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
12345
6789101112
131415161718
19
20212223242526
27282930
Veranstaltung melden

Wetter

Weitere Dienste