Bild: Stadt Landshut
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
| Hilfe
Startseite       Pfad:  / Startseite / Pressedetails

Neues aus Landshut

„BayernTour Natur“: Höhenwanderweg-Wanderung am Dienstag, 11. Juli

Im Rahmen der landesweiten Aktion „BayernTour Natur“ gibt die diesjährige gemeinsame Wanderung der AOK Landshut und des Fachbereichs Naturschutz der Stadt Landshut am Dienstag, 11. Juli, einen kleinen Einblick in den Landshuter Höhenwanderweg. Start ist um 17.30 Uhr vor dem Skulpturenmuseum am Prantlgarten.

 

Während der rund dreistündigen Wanderung wird Evi Wimberger von der AOK Landshut neben Erläuterungen zur gesundheitlichen Bedeutung der Bewegung an frischer Luft auch einige Übungen zur Blitzentspannung zeigen. Hans Ritthaler vom Fachbereich Naturschutz der Stadt erzählt am Rande des circa 5 Kilometer langen Weges unter anderem Wissenswertes über den Landshuter Höhenwanderweg und das weite Themenfeld „Stadtnatur“.
Immer mehr Menschen ziehen derzeit nach Landshut. „Die hervorragenden Möglichkeiten zur Naherholung tragen wesentlich zur hohen Lebensqualität in unserer Stadt bei“, ist Ritthaler überzeugt. Der Landshuter Höhenwanderweg, der in zwei Abschnitten von Buch am Erlbach bis Hüttenkofen verläuft, sei „eine bemerkenswerte Bereicherung unserer Naherholungslandschaft.“ Das Wegenetz des Höhenwanderweges ist mit seiner Hauptroute und den 17 Rundwegen 128 Kilometer lang. Auf zahlreichen Schautafeln erfahren die Spaziergänger vieles über die Geschichte der Landshuter Umgebung, aber auch über landschaftliche und naturschutzfachliche Besonderheiten. Der Landshuter Höhenwanderweg bietet somit viele Möglichkeiten für spannende und lehrreiche Wanderungen oder Spaziergänge.

Die AOK Landshut und die Stadt Landshut laden herzlich ein, in einer kleinen „Schnuppertour“ den Landshuter Höhenweg kennenzulernen.
Für die Wanderung werden festes Schuhwerk und bequeme, gegebenenfalls wetterfeste Wanderkleidung empfohlen. Kinderwägen können leider nicht mitgeführt werden. Die Führung findet bei jeder Witterung statt. Bei akuter Unwetterwarnung kann die Veranstaltung kurzfristig abgesagt werden.

Auskunft erteilen Evi Wimberger von der AOK Landshut, unter Telefon 0871-695-107, E-Mail: Opens window for sending emaileveline.wimberger(at)by.aok.de und Hans Ritthaler von der Stadt Landshut, Fachbereich Naturschutz, Telefon 0871-881421, E-Mail: Opens window for sending emailnaturschutz(at)landshut.de.


07.07.2017

Veranstaltungskalender

zurück vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
26
2728
Veranstaltung melden

Wetter

Weitere Dienste