Bild: Stadt Landshut
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
| Hilfe
Startseite       Pfad:  / Startseite / Pressedetails

Neues aus Landshut

Rauchentw. Moosburg: Gefahrenlage aufgehoben

In Moosburg kam es heute Morgen bei einem Großbrand zu starker Rauchentwicklung. Da die Gefahr bestand, dass die Rauchwolke Richtung Stadtgebiet Landshut zieht, wurden alle Bürger gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten sowie die Klimaanlagen auszuschalten. Nach entsprechenen Messungen der Feuerwehr konnte die Gefahrenlage für das Stadtgebiet zwischenzeitlich aufgehoben werden.

Foto: Christoph Ehleben / pixelio.de

 

Meldung der Feuerwehr:

Nach dem Großbrand auf einem Betriebsgelände bei Moosburg mit einer sehr starken Rauchentwicklung wurden durch die Messfahrzeuge der Stadt Landshut und des Landkreises Freising auch im Landshuter Stadtgebiet (Bereich Münchnerau, LA-West) sowie im Bereich Bruckberg/Bruckbergerau/Gündlkofen Gefahrstoffmessungen druchgeführt. Diese Messungen wurden zwischen 8:00 und 10:15 durchgeführt und waren nötig, da sich die Rauchwolke vom Brandort am Aquapark in diese Richtung hin ausbreitete. Dabei wurden keine auffälligen Werte festgestellt, so dass die Warnungen an die Bevölkerung schließlich aufgehoben werden konnten. Aus Landshut waren der Löschzug Hofberg und die UGÖEL zusammen mit Stadtbrandrat Gerhard Nemela und Stadtbrandinspektor Martin Dax im Einsatz.


20.06.2017

Veranstaltungskalender

zurück vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
12345
6789101112
1314151617
18
19
20212223242526
2728293031
Veranstaltung melden

Wetter

Weitere Dienste

Ansprechpartner

Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Johannes Viertlböck
Altstadt 315
84028 Landshut
Tel.: 0871 - 88 13 81
Fax: 0871 - 2 45 70
E-Mail
 

Pressebeauftragte

Wieslawa Waberski
Altstadt 315
84028 Landshut
Tel.: 0871 - 88 13 80
Fax: 0871 - 2 45 70
E-Mail