Bild: Stadt Landshut
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
| Hilfe
Startseite       Pfad:  / Startseite / Pressedetails

Neues aus Landshut

Mozart-Konzert in der Städtischen Musikschule

Ein anspruchsvolles Kammermusikprogramm haben sich fünf Schüler der Städtischen Musikschule vorgenommen: In einem öffentlichen Konzert am Samstag, 18. März, um 19 Uhr, im Saal der Städtischen Musikschule, Niedermayerstraße 59, spielen sie Violin- und Klaviersonaten von Wolfgang Amadeus Mozart. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.

Die jungen Talente der Städtischen Musikschule laden am kommenden Samstag zu einem Mozart-Konzert ein. (von rechts) Julia Dendl, Andrea Mock, Matthias Berg, Virginia Diegritz und Carla Usberti zusammen mit Lehrer Herbert Gill.

 

Auf dem Programm stehen die Violinsonaten G-Dur KV 301 und A-Dur KV 305, das Duo für Violine und Viola G-Dur KV 423 und die Klaviersonate c-moll KV 457. Die auftretenden Schüler im Alter von 15 bis 18 Jahren kommen aus der Violinklasse von Herbert Gill und der Klavierklasse von Tanja Wagner.
Sie sind Preisträger des Regional- und Landeswettbewerbs, zum Teil auch des Bundeswettbewerbs „Jugend musiziert“.
Gerade Mozarts Musik verlangt eine feine Technik, Klangsinn, präzise Selbstkontrolle, die aber der Musizierfreude nicht im Weg stehen darf. Dieser Herausforderung, an der sich selbst Profimusiker ihr Leben lang messen, stellen sich die jungen Duos Matthias Berg (Violine) und Andrea Mock (Klavier) sowie Virginia Diegritz (Violine) und Julia Dendl (Klavier).
Carla Usberti interpretiert die dreisätzige Klaviersonate c-moll und spielt beim Duo KV 423 zusammen mit Herbert Gill (Violine) den Viola-Part.


14.03.2017

Veranstaltungskalender

zurück vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
12
3456789
10111213141516
171819202122
23
24252627282930
Veranstaltung melden

Wetter

Weitere Dienste