Bild: Stadt Landshut
DeutschEnglish
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
| Hilfe
Startseite       Pfad:  / Startseite / Pressedetails

Neues aus Landshut

vhs-Benefiz-Lesereihe: 500 Euro für OB-Direkthilfe

Die neue Benefiz-Lesereihe „Geheimnisse des Lebens“ der Volkshochschule Landshut (vhs) ist Anfang November mit Paulo Coelhos Bestseller „Der Alchimist“ gestartet. Die Einnahmen – von Bücher Pustet auf 500 Euro aufgerundet – spendeten vergangene Woche die stellvertretende Geschäftsführerin der vhs Landshut, Katrin Weinzierl (Zweite von rechts) gemeinsam mit Franziska Schäfer vom Projektsponsor Bücher Pustet (Zweite von links), Projektleiter Thomas Ecker (links) sowie der Mitwirkenden Christine Ecker an Oberbürgermeister Hans Rampf für dessen Direkthilfe „Landshuter für Landshuter“.

500 Euro spendeten die Beteiligten der ersten Benefiz-Lesung der vhs an die Direkthilfe des Oberbürgermeisters "Landshuter für Landshuter".

 

Neben Kathrin Weinzierl, Thomas und Christine Ecker waren auch Reinhart Hoffmann vom Theater Nikola, der Geschichtenerzähler Dieter Schmid-Hermann und die Flötendozentin der vhs, Sieglinde Diegritz, an der Lesung des „Alchimisten“ beteiligt. Rampf bedankte sich bei allen Beteiligten für die „großartige Unterstützung“.

Am Freitag, 5. Februar, gibt es die Fortsetzung der Benefiz-Lesereihe. Um 20 Uhr wird in der Frieshalle der vhs ein weiterer Klassiker der spirituellen Literatur, „Die Möwe Jonathan“ von Richard Bach, in verteilten Rollen mit musikalischer Begleitung gelesen. Der Eintritt ist wieder auf Spendenbasis und kommt diesmal dem Tierschutzverein Landshut e.V. (Tierheim Heinzlwinkl) zugute.

Anmeldungen sind ab sofort unter Opens external link in new windowwww.vhs-landshut.de oder unter Telefon 0871/922920 möglich.

 

 

 


22.12.2015

Veranstaltungskalender

zurück vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
12345
6789101112
13141516171819
202122232425
26
27282930
Veranstaltung melden

Wetter

Weitere Dienste