Bild: Stadt Landshut
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
| Hilfe
Startseite       Pfad:  / Startseite / Pressedetails

Neues aus Landshut

Ehemaliges FFW-Tanklöschfahrzeug geht an Orienthilfe

Oberbürgermeister Hans Rampf, die Landtagsabgeordnete und Stadträtin Jutta Widmann, Verwaltungsbeirat Rudi Schnur, Stadtbrandrat Gerhard Nemela und der ehemalige Landshuter Stadtbrandrat Erich Gahr haben am Dienstag ein in die Jahre gekommenes und ausgesondertes Tanklöschfahrzeug (Baujahr 1987) der Freiwilligen Feuerwehr Landshut an den gemeinnützigen Verein „Orienthelfer“, der 2012 von dem Kabarettisten Christian „Fonsi“ Springer in München gegründet wurde, übergeben.

Oberbürgermeister Hans Rampf hat ein in die Jahre gekommenes und ausgesondertes Tanklöschfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Landshut an den gemeinnützigen Verein "Orienthelfer" übergeben - gegründet vom Kabarettisten Christian Springer.

 

Ziel des Vereins und der ehrenamtlich engagierten Mitglieder ist die humanitäre Unterstützung der Opfer des Syrienkonflikts. Das dort vor Ort dringend benötigte Feuerwehrlöschfahrzeug wird in Kürze entweder über Hamburg oder über Triest und dann weiter via Schiff in die Krisenregion gebracht. Abgeholt wurde das Fahrzeug von Hans Haslberger, Vereinsmitglied und selbst aktiver Feuerwehrmann in Gauting, in Vertretung des Vereinsgründers „Fonsi“, der aus terminlichen Gründen leider nicht am Termin teilnehmen konnte.

Das Fahrzeug hat bis zum Juni 2016 in Landshut - dort zuletzt beim Löschzug Frauenberg - zuverlässig seinen Dienst verrichtet. Ab jetzt wird es den Menschen in der Krisenregion im Nahen Osten helfen.


25.08.2016

Veranstaltungskalender

zurück vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
29
30
31
Veranstaltung melden

Wetter

Weitere Dienste