Bild: Stadt Landshut
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
| Hilfe

Veranstaltungsdetails

Zurück zur Übersicht

Beginn Do, 12.04.18 19:30
Ende So, 10.06.18 17:00
Veranstaltung nackt - andere Sichtweisen (Eintrag bearbeiten)
Veranstaltungsort Rochuskapelle
Kategorie Ausstellung
Kategorie 2 Vernissage
Kategorie 3
Zielgruppe Alle
Beschreibung „Nackt - andere Sichtweisen“

Gretje Bouman, Christine Fößmeier, Peter Litvai, Thomas Ratjen, Markus Wimmer

Warum ist der nackte menschliche Körper immer wieder in der Geschichte und immer noch für viele Menschen ein Tabu, wo wir doch alle nackt geboren werden? Welche Strategien der Gesellschaft, der Moral und der Religionen verbergen sich hinter diesem Tabu? Und was bezweckt die Wirtschaft mit ihrer Werbung mit dem nackten menschlichen Körper? Welche Tabuisierung oder Werbewirkung die Nacktheit des menschlichen Körpers auch auslösen, in all diesen Fällen wird der menschliche Körper „beschädigt“.

Die Kunst hat seit der Steinzeit die Schönheit des nackten Körpers, seine Göttlichkeit und seine Sinnlichkeit gewürdigt. Aber auch seine Verletzlichkeit war nicht erst seit dem Beginn der Moderne ein wichtiges Thema.

Mit fünf Positionen aus der zeitgenössischen Kunst möchte die Ausstellung „Nackt …andere Sichtweisen“ in der Rochuskapelle einen eigenen Beitrag leisten, um ein gerade wieder diskutiertes Thema ohne Gemeinplätze und Ängste zu einem Gespräch zu verdichten. Mit der Einführung zur Vernissage, einem Aktzeichenkurs, einem Künstlergespräch und einer Lesung gibt es Gelegenheit dazu. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Grietje Bouman aus den Niederlanden hat Frauen über 50 eingeladen, sich in ihrem privaten Umfeld nackt fotografieren zu lassen. Christine Fößmeier steuert Gedichte zum Thema „Erotik“ bei. Peter Litvai hat einen Akt-Zeichenkurs im Skulpturenmuseum dokumentiert und daraus großformatige klassische Schwarzweißfotografien entwickelt. Thomas Ratjen interpretiert das Thema poetisch und assoziativ mit seinen Fotografien aus Brasilien (Titelbild). Markus Wimmer ist von einem Gedicht ausgegangen, welches das „entblößende“ Verhältnis von Mensch und Mutter Erde beschreibt.

Vernissage am 12.4. um 19.30 Uhr mit einer Einführung von Markus Wimmer und Musik von Thomas Ratjen

Workshop: 12.5., 11-14 Uhr
Aktzeichnen mit Markus Wimmer
keine Vorkenntnisse erforderlich, € 30.-
Anmeldung: wimmer@galerie561.de

Führung und Künstlergespräch: 12.5., 15 Uhr

Finissage: 10.6., 17 Uhr „Lippenbekenntnisse“, Lesung erotischer Gedichte von und mit Christine Fößmeier“

Öffnungszeiten: MO bis SA 14.00 -17.00 Uhr
Vorverkaufsstellen
Homepage (URL) www.haus-int.de
weitere Infos - Hompage (URL)
Tickets im Internet (URL)
Veranstalter (falls nicht in Auswahl gelistet) Haus international
Annelies Huber
Orbankai 3-4
84028 Landshut
Tel. 0871 - 31 94 74 80
Bild

Veranstaltungskalender

zurück vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
123456
78910111213
14151617181920
2122232425
26
27
28293031
Veranstaltung melden

Weitere Dienste