{$bannertitle}
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
Hilfe
Startseite       Pfad:  / Sport / Pressedetails-Sport

Sport - News

Landshuter Behördenmeisterschaft am Samstag ab 14 Uhr im SZ West

Vorhang auf zum „Budenzauber“: Am Samstag, 20. Januar, steigt unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Alexander Putz die Landshuter Behördenmeisterschaft im Hallenfußball. Gespielt wird ab 14 Uhr im Sportzentrum West. Als Titelverteidiger gehen die „Rathauskicker“ ins Rennen: Das Team Stadt Landshut I um Sportleiter Markus Nagelmüller rechnet sich in diesem Jahr erneut gute Chancen auf den Siegerpokal aus.

 

Allerdings ist die Konkurrenz nicht zu unterschätzen. Denn auch die Behördenteams der Polizeiinspektion Landshut, der Deutschen Rentenversicherung (DRV) und der Regierung von Niederbayern, die Firmenmannschaften der LaVita GmbH, der Deutschen Post und des Flughafens München sowie die Auswahl Stadt Landshut II haben sich viel vorgenommen. Ab 14 Uhr wird zunächst eine Vorrunde in zwei Vierer-Gruppen ausgetragen; die Spielzeit beträgt je zehn Minuten. Die jeweils beiden bestplatzierten Teams qualifizieren sich für die Halbfinals, die – wie die Platzierungspartien – gegen 16.30 Uhr beginnen. Nach dem Duell um den dritten Platz steigt gegen 17.30 Uhr das Finale. Anschließend wird OB Alexander Putz die Siegerehrung vornehmen.
Die Mannschaften freuen sich auf zahlreichen Besuch. Für gute sportliche Unterhaltung und das leibliche Wohl der Zuschauer ist gesorgt.
In der Vorrunde kommt es zu folgenden Begegnungen: 14 Uhr Regierung – DRV (Gruppe A); 14.12 Uhr Polizei – Stadt I (A); 14.24 Uhr Flughafen – Post (B); 14.36 Uhr Stadt II – LaVita (B); 14.48 Uhr Regierung – Polizei (A); 15 Uhr DRV – Stadt I (A); 15.12 Uhr Flughafen – Stadt II (B); 15.24 Uhr Post – LaVita (B); 15.36 Uhr Stadt I – Regierung (A); 15.48 Uhr Polizei – DRV (A); 16 Uhr LaVita – Flughafen (B); 16.12 Uhr Stadt II – Post. Im Anschluss folgen die Platzierungsspiele, die Halbfinals und das Finale.


19.01.2018

Weitere Dienste