Rathausprunksaal
DeutschEnglish
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
Hilfe
Startseite       Pfad:  / Rathaus / Referat 5 / Tiefbauamt / Verkehr und Mobilität / Radverkehr

Radverkehr

Ungefähr 18 Prozent aller Wege werden in Landshut mit dem Rad zurückgelegt. Landshut liegt damit klar über dem bayerischen Durchschnitt. Trotzdem können einige Kommunen einen wesentlich höheren Radverkehrsanteil vorweisen und schaffen es dadurch, ihre Bürgerinnen und Bürger zügig, sicher und gesund ans Ziel zu bringen.
Um den Radverkehr weiter zu fördern hat die Stadt Landshut im Frühjahr 2014 einen Opens internal link in current windowLeitfaden vorgestellt und beschlossen, der weitere Maßnahmen auflistet, die im Zuge der Radverkehrsförderung umgesetzt werden sollen. Hauptziel des Leitfadens ist eine weitere Steigerung des Radverkehrsanteils auf 23 Prozent bis 2020.

.

Neu: Mobilitätslogo für die Stadt Landshut

Im Zuge des neuen Radverkehrskonzeptes sollen bis ins Jahr 2020 deutliche Verbesserungen im Radverkehr durchgeführt werden. Dazu hat sich die Stadt drei Ziele gesetzt: Neben der Steigerung des Radverkehrsanteils im Binnenverkehr sind die Verkehrssicherheit zu verbessern und ein positives Radverkehrsklima zu schaffen. Eine intensive Öffentlichkeitsarbeit soll die Ziele maßgeblich unterstützen. Dazu werden den Bürgerinnen und Bürgern anhand der Radlkampagne die Vorteile des Radfahrens näher gebracht. Um der Kampagne ein Gesicht zu geben, wurde nun ein vorläufiges Logo sowohl für den Radverkehr, als auch für die verkehrsmittelübergreifende Mobilität in Landshut entwickelt.

Die Logos sind jedoch als Platzhalter zu verstehen, denn im Laufe des Jahres sind Sie und Ihre Kreativität gefragt. Im Rahmen eines stadtweiten Wettbewerbes soll ein sympathisches Logo gefunden werden, welches in Zukunft als Wort- und Bildmarke verwendet wird.

Mobilitätslogo
Streckennetz SOB

In der Südostbayernbahn können ab Landshut wieder kostenlos Fahrräder transportiert werden. Radreisende, die bisher ab Egglkofen und mit Eintritt in den Landkreis Landshut für ihr Fahrrad einen Fahrschein lösen mussten, können sich freuen: Ab dem 1. Juli wird auch einer der letzten Bahnabschnitte der Südostbayernbahn für die Fahrradmitnahme nach vier Jahren Unterbrechung wieder kostenlos. Stadt und Landkreis Landshut haben dafür zusammen mit der Südostbayernbahn ein Abkommen geschlossen und übernehmen zu je 50% die Kosten.

Fahrräder reisen aber nur dann kostenlos, wenn der Reisende für sich weiterhin einen gültigen Fahrausweis abstempelt und im Rahmen der Platzkapazität für Fahrräder noch Stellplätze zur Verfügung stehen. In den Triebwägen zwischen Landshut und dem Süden stehen aber immer ca. 35 Stellplätze zur Verfügung.

Weitere Dienste

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
von 08.00 - 12.00 Uhr
von 14.00 - 16.30 Uhr

Freitag
von 08.00 - 13.00 Uhr

Ansprechpartner

Radverkehrsbeauftragter

Dipl.-Ing. (Univ.) Magnus Stadler
Luitpoldstraße 29
84034 Landshut
Tel.: 0871 - 88 18 43
Fax: 0871 - 88 18 46
E-Mail
 

Mobilitätsmanagement

Mareike Hartung
Luitpoldstraße 29
84034 Landshut
Tel.: 0871 - 88 15 13
Fax: 0871 - 88 18 46
E-Mail
 

Links

Besuchen Sie uns auch auf Facebook