{$bannertitle}
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
Hilfe

Historien der Sehenswürdigkeiten

In der digitalisierten Fassung des Buches von Stadtarchivar, Gerhard Tausche "Landshuter Stadtgeschichte" kann online recherchiert werden:

  • geben Sie einfach einen Suchbegriff ein (die besten Suchergebnisse erhalten Sie, wenn Sie nur vier bis fünf aufeinanderfolgende Buchstaben des eigentlichen Suchbegriffes eingeben),
  • klicken Sie auf "Suche" und
  • im Anschluß auf "Details"

Das komplette Verzeichnis finden Sie im Stadtinformationssystem. Hier verbergen sich hinter jedem anklickbaren Icon die entsprechenden Details.

Onlinerecherche in den Historien der Sehenswürdigkeiten

 

Friedhof (Hauptfriedhof)

Verfasser: Gerhard Tausche
Friedhofstraße

auf Karte anzeigen
E-Mail
WWW

Alle Pfarrkirchen in der Stadt hatten bis 1805 ihre eigenen Friedhöfe, die aber dann aus hygienischen Gründen per Dekret aufgelöst wurden. In den Pestzeiten des 17. Jh., ausgelöst durch den Dreißigjährigen Krieg, war 1634 außerhalb der Stadt bereits ein Friedhof angelegt worden, den ab dem 18. Jh. das Militär mitbenutzte.

Dieser Friedhof wurde ab 1805 Friedhof der Stadt. 1819 erhielt er eine Ummauerung. Als Hauptportal kaufte die Stadt das romanische Portal des in der Säkularisation aufgelassenen Benediktinerklosters Münchsmünster bei Neustadt an der Donau. Der Landshuter Hauptfriedhof weist in seinem alten Teil einen bedeutenden alten Baumbestand auf. Zahlreiche Grabdenkmäler aus dem letzten Jahrhundert sind stumme Zeugen Landshuter Familiengeschichte.

zurück

Weitere Dienste

Ansprechpartner

Stadtarchiv

Amtsleitung Gerhard Tausche
Luitpoldstraße 29a
84034 Landshut
Tel.: 0871 - 88 17 00
Fax: 0871 - 88 17 09
E-MailInternetauftritt
 

Administration Redaktions- und Stadtinformationssystem

Werner Baumann
Altstadt 315
84028 Landshut
Tel.: 0871 - 88 14 20
E-MailInternetauftritt