{$bannertitle}
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
Hilfe

Ausbildungsförderung für Schüler

Auf individuelle Ausbildungsförderung besteht für eine der Neigung, Eignung und Leistung entsprechende Ausbildung ein Rechtsanspruch, wenn dem Auszubildenden die für seinen Lebensunterhalt und seine Ausbildung erforderlichen Mittel nicht anderweitig zur Verfügung stehen.

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag: 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und

Mittwoch: 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr

 

Was muss ich sonst noch wissen?

Voraussetzungen
Gefördert werden nur Teilnehmer an Vollzeitausbildungen. Anspruchsberechtigt sind grundsätzlich Deutsche, anerkannte Asylberechtigte und Flüchtlinge sowie unter bestimmten Voraussetzungen auch andere Ausländer, insbesondere Angehörige von EG-Mitgliedstaaten. Gefördert werden i.d.R. nur Auszubildende, die das 30. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

Kosten
Keine

Rechtsgrundlagen
Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) Bayerisches Ausführungsgesetz zum Bundesausbildungsförderungsgesetz (BayAGBAföG) Bayerisches Ausbildungsförderungsgesetz (BayAföG)

Ansprechpartner

Sachgebietsleitung Amt für Ausbildungsförderung

Maria Philbert-Koegst
Luitpoldstr. 29 a
84034 Landshut
Tel.: 0871 - 88 12 70
Fax: 0871 - 88 17 80
E-MailBeschreibung
 

Sachbearbeitung Amt für Ausbildungsförderung

Birgit Aigner
Luitpoldstr. 29 a
84034 Landshut
Tel.: 0871 - 88 12 70
Fax: 0871 - 88 17 80
E-MailBeschreibung
 

Sachbearbeitung Amt für Ausbildungsförderung

Simone Krupka
Luitpoldstraße 29a
84034 Landshut
Tel.: 0871 - 88 12 65
Fax: 0871 - 88 17 80
E-MailBeschreibung
 

Weitere Dienste