Stadt Landshut
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
Hilfe
Startseite       Pfad:  / Natur-Umwelt / Umweltschutz / Lärm

Lärm

Vielerlei Umwelterscheinungen, insbesondere Lärm wirken als IMMISSIONEN auf unsere Umwelt und nicht zuletzt auf uns Menschen ein. Ein Übermaß an Immissionen kann zu schädigenden Belastungen für Mensch und Umwelt führen.

Immissionsschutz zielt daher darauf ab, die von Maschinen und Fabriken ausgehenden Emissionen möglichst zu begrenzen und schädigende Immissionen (Einwirkungen) auf den Menschen und die Umwelt zu vermeiden.

Seine rechtliche Grundlage findet der Immissionsschutz im Bundes-Immissionsschutzgesetz. Allerdings gibt es ergänzend eine Vielzahl an Verordnungen, Richtlinien und Verwaltungsvorschriften.

 

Start der Öffentlichkeitsbeteiligung zur Lärmaktionsplanung des Eisenbahn-Bundesamtes für Haupteisenbahnstrecken

Das Eisenbahn-Bundesamt ist für die Erstellung eines bundesweiten Lärmaktionsplanes für die Haupteisenbahnstrecken des Bundes zuständig. Im Rahmen der Lärmaktionsplanung sollen, insbesondere auch unter Beteiligung der betroffenen Anwohner, ein Überblick über die bestehende Lärmbelastung erstellt werden und im weiteren Maßnahmen zum Schutz gegen Lärm erarbeitet und umgesetzt werden.

Das Eisenbahn-Bundesamt führt hierfür eine Öffentlichkeitsbeteiligung mit Hilfe einer online-basierten Befragung in zwei Phasen durch. Die Informations- und Beteiligungsplattform kann unter folgendem Link erreicht werden:

http://www.laermaktionsplanung-schiene.de

Die erste Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung begann am 30.06.2017 und dauert bis zum 25.08.2017. Weitere Informationen erhalten sie hier.

Weitere Dienste