Stadt Landshut
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
Hilfe

Landshuter Energieforscher/Kinder erleben Erneuerbare Energien

Die Stadt Landshut stellt im Rahmen des Projekts "Landshuter Energieforscher - Kinder erleben Erneuerbare Energien" zwei Experimentierkisten für die Umweltbildung in Kindertagesstätten und Schulen zu den Themen Erneuerbare Energien und Klimaschutz zur Verfügung. Diese können in den Unterricht von Schulen und bei der Betreuung in Kindertagesstätten eingesetzt werden, um Kindern die Themen Erneuerbare Energien und Klimaschutz spielerisch näher zu bringen. Die Experimentierkisten sollen Grundwissen vermitteln, Technikinteresse fördern und Lösungskompetenzen stärken. Die zwei Experimentierkisten (Energiekiste und Sonnenkinderkoffer) können kostenlos bei der Klimaschutzmanagerin, Rebecca Hartmann, der Stadt Landshut ausgeliehen werden. Falls Sie Interesse haben, schicken Sie eine kurze Mail oder rufen Sie an. Wir stellen Ihnen die Kisten auch gerne in einem persönlichen Termin vor.

 

 Projektstart mit dem Sonnenkinderkoffer in der Grundschule Karl-Heiß. Kinder der ersten Klasse gemeinsam mit (von links) Stadträtin Elke März-Granda, dem Dritten Bürgermeister Gerd Steinberger, dem Zweiten Bürgermeister Dr. Thomas Keyßner und der Klimaschutzmanagerin der Stadt Rebecca Hartmann. (Oktober 2013)

 

 Sonnenkinderkoffer

  • Für Kinder zwischen 4 und 6 Jahren
  • Vermittlung von Grundlagen zum Thema Solarenergie
  • Spielerische Vermittlung der Inhalte mit Hilfe der Sonnenkinder "Lisa Licht", "Steffi Strom", "Wilma Wärme" und "Bärbel Bewegung"
  • inklusive Lehrerhandbuch, Geschichten und Liedern, Erfahrungsspielen und Experimenten

 Energiekiste

  • Für Schüler der Klassen 4 bis 6 (10 bis 12 Jahre)
  • Vermittlung von Grundlagen im Bereich Erneuerbare Energien
  • Die Kiste enthält Materialien und Messgeräte für 27 Schülerexperimente (Stationenlernen), Anleitungen für Lehrkräfte und kopierfähige Arbeitsblätter.

Weitere Dienste

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
von 8.00 - 12.00 Uhr

Montag bis Donnerstag
von 14.00 - 16.00 Uhr

Ansprechpartner

Fachbereich Umweltschutz / Abfallwirtschaft

Umwelttelefon


Tel.: 0871 - 88 16 00
Fax: 0871 - 88 17 82
E-Mail