Stadt Landshut
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
Hilfe
Startseite       Pfad:  / Natur-Umwelt / Naturschutz / Taubenverordnung

Taubenverordnung

Taubenfütterungsverbotsschild
Taubenfütterungsverbotsschild

In der Verordnung der Stadt Landshut über die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung (Sicherheitsverordnung - SiVO) vom 01. Februar 2018 steht im Abschnitt IV - Sicherheit und Ordnung das Fütterungsverbot von verwilderten Tauben und wildlebender Tiere.

 

 

 

 

§11 SiVO
Fütterung verwilderter Tauben und anderer wildlebender Tiere

(1) Es ist im gesamten Stadtgebiet Landshut verboten, verwilderte Tauben zu füttern.
Verwilderte Tauben sind Haustauben, die nicht oder nicht mehr von Menschen gehalten werden bzw. welche die Gewohnheit abgelegt haben, in den Taubenschlag zurückzukehren.
Füttern ist jedes Ausbringen von Nahrungs- oder Futtermitteln, die von verwilderten Tauben aufgenommen werden können.

(2) Die Eigentümer von Grundstücken, die Nutzungsberechtigten und ihre Vertreter haben Maßnahmen der Stadt oder deren Beauftragter zur Beseitigung der Nistplätze verwilderter Tauben und zur Vergrämung verwilderter Tauben zu dulden.

(3) Zur Verhütung von Gefahren für die Gesundheit und aus Gründen des Gewässerschutzes ist das Füttern anderer wildlebender Tiere an Gewässern nur so weit zulässig, als dadurch nicht Ungeziefer oder Ratten angelockt werden und keine übermäßigen Verunreinigungen verursacht werden.

Tauben an der Isar
Tauben an der Isar

Weitere Dienste

Ansprechpartner

Fachbereich Naturschutz / Arten- und Tierschutz

Dieter Dort
Luitpoldstraße 29a,
84034 Landshut
Tel.: 0871 - 88 16 88
Fax: 0871 - 88 14 32
E-MailBeschreibung
 

Fachbereich Naturschutz / Fachbereichsleitung

Hans Ritthaler
Luitpoldstraße 29a
84034 Landshut
Tel.: 0871 - 88 14 21
Fax: 0871 - 88 14 32
E-MailBeschreibung