Stadt Landshut
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
Hilfe

Gebietsbetreuung Isartal in Stadt und Landkreis Landshut

Seit 2008 gibt es für das Naturschutzgebiet „Ehemaliger Standortübungsplatz mit Isarleite“ einen Gebietsbetreuer, welcher – als Teil der Biodiversitätsstrategie der Stadt Landshut – bei der Stadt Landshut angestellt ist und von der EU gefördert wird.
Er ist Teil eines bayernweit agierenden Netzes aus 42 Gebietsbetreuern, die sich um besonders wertvolle Landschaften und Schutzgebiete kümmern. Seit 2011 ist Philipp Herrmann für den „Ehemaligen Standortübungsplatz“ zuständig. Im Jahr 2014 wurde das Erfolgsmodell Gebietsbetreuung auf den Landkreis ausgeweitet. Stadt und Landkreis Landshut sind seither gemeinsamer Träger des Projektes.

Zu den Aufgaben von Philipp Herrmann gehören die Koordination der Umweltbildungs- und Öffentlichkeitsarbeit, die Anliegen der Grundstückseigentümer und der Flächennutzer. Mit dem Vorkommen vieler geschützter und besonderer Arten in den Schutzgebieten tragen die Stadt und der Landkreis eine große Verantwortung und so kümmert sich der Gebietsbetreuer auch um die Überwachung der Tier- und Pflanzenwelt, das Gebietsmanagement und die Biotoppflege.
Der Gebietsbetreuer bietet ganzjährig kostenlose Führungen für Jung und Alt im gesamten betreuten Gebiet an.

Besuch der Umweltministerin Ulrike Scharf am Stand der Gebietsbetreuer auf der Landesgartenschau in Deggendorf, welchen Philipp Herrmann (links) federführend organisierte

Weitere Dienste

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
von 8.00 - 12.00 Uhr

Montag bis Donnerstag
von 14.00 - 16.00 Uhr

Ansprechpartner

Fachbereich Naturschutz / Fachbereichsleitung

Hans Ritthaler
Luitpoldstraße 29a
84034 Landshut
Tel.: 0871 - 88 14 21
Fax: 0871 - 88 14 32
E-MailBeschreibung
 

Fachbereich Naturschutz / Gebietsbetreuung

Philipp Herrmann
Luitpoldstraße 29a
840334 Landshut
Tel.: 0871 - 88 14 67
Fax: 0871 - 88 14 32
E-Mail