Stadt Landshut
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
Hilfe
Startseite       Pfad:  / Natur-Umwelt / Naturschutz / Amphibienschutz

Amphibienschutz

Achtung Krötenwanderung
Achtung Krötenwanderung

Durch die Zunahme des Verkehrs und die immer größer werdende Infrastruktur werden immer mehr Amphibien getötet. Sie werden überfahren oder sterben durch die Druckluft von vorbeifahrenden Autos über 30km/h. Neben dem direkten Tod, wirken die Straßen auch als Hindernisse. Die Entwässerungsanlagen stellen tödliche Fallen dar. Deshalb ist der Schutz von wandernden Amphibien sehr wichtig.


Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten den Amphibien bei ihrer Wanderung das Überleben zu sichern:
- Straßen, die kaum mehr benutzt werden, können zurückgebaut werden.
- Straßen können zur Zeit der Wanderung in den Abend- und Nachtstunden gesperrt werden.
- Parallele und tunneldurchlässige Schutzanlagen können errichtet werden.
- Krötenzäune entlang der Straßen können aufgebaut werden.
- Autofahrer sollen die aufgestellten Warnschilder beachten und das Tempo anpassen. Besser wäre es die betroffenen Straßen erst gar nicht zu befahren.
- Wenn sie einen Straßenabschnitt entdecken, an dem noch keine Schutzmaßnahmen vorgenommen wurden, melden sie diesen.
- Es werden immer Helfer für das Überprüfen der Fangzäune gesucht.

 

Internetseiten mit weiteren Informationen:
NABU
Bund Naturschutz in Bayern e.V.
www.naturtipps.com

Weitere Dienste

Ansprechpartner

Fachbereich Naturschutz / Fachkraft Naturschutz und Landschaftspflege

Josef Gschwendtner
Luitpoldstraße 29a
84034 Landshut
Tel.: 0871 - 88 15 91
Fax: 0871 - 88 14 32
E-MailBeschreibung
 

Fachbereich Naturschutz / Baumschutz

Bernhard Schmid
Luitpoldstraße 29 a
84034 Landshut
Tel.: 0871 - 88 14 68
Fax: 0871 - 88 14 32
E-Mail