Stadt Landshut
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
Hilfe
Startseite       Pfad:  / Natur-Umwelt / Abfall / Altfahrzeuge/Autowracks

Altfahrzeuge/Autowracks

Altfahrzeuge

Altfahrzeuge nach der Altfahrzeugverordnung sind Kraftfahrzeuge zur Personenbeförderung (mit höchsten 8 Sitzplätzen, außer dem Fahrer), Kraftfahrzeuge zur Güterbeförderung (mit einem Höchstgewicht bis maximal 3,5 Tonnen), die zugelassenen Kraftfahrzeuganhänger für diese Fahrzeuge sowie dreirädrige Kraftfahrzeuge, die zu Abfall geworden sind, wenn sich der letzte Besitzer seines Fahrzeugs entledigt hat, entledigen will oder entledigen muss. Dazu gehören insbesondere Autowracks.

Da von Altfahrzeugen vor allem durch vorhandene Betriebsstoffe erhebliche Gefahren für die Umwelt ausgehen, dürfen derartige Fahrzeuge keinesfalls auf Privatgrundstücken, in freier Landschaft oder im öffentlichen Verkehrsraum abgelagert werden.

Nach der Altfahrzeugverordnung besteht die Pflicht, Altfahrzeuge ausschließlich einer anerkannten Annahmestelle (Autohändler), einer anerkannten Rücknahmestelle oder einem anerkannten Demontagebetrieb (Autoverwerter) zur Entsorgung zu überlassen.
Wer Autowracks außerhalb einer zugelassenen Anlage entsorgt, muss mit einer Strafanzeige (Geldstrafe) oder einer Ordnungswidrigkeitsanzeige (Geldbuße) rechnen.

Zuständig für Altfahrzeuge (Autowracks), die auf privaten Grundstücken und in freier Landschaft gelagert werden, ist der Fachbereich Umweltschutz des Amts für öffentliche Ordnung und Umwelt.

Zuständig für Altfahrzeuge (Autowracks) und auch abgemeldete Fahrzeuge im öffentlichen Verkehrsraum ist das Straßenverkehrsamt.  

Nach dem Altfahrzeug-Gesetz müssen alle Fahrzeughersteller Fahrzeuge ihrer Marke (egal wie alt) vom Letzthalter kostenlos zurücknehmen und entsorgen. Dieses gilt nur für unzerlegte, nicht ausgeschlachtete Fahrzeuge und entsprechend für Unfallfahrzeuge! Hierzu haben die Fahrzeughersteller flächendeckend anerkannte Rücknahmestellen eingerichtet oder anerkannte Demontagebetriebe bestimmt. Diese Regelung gilt bereits ab Januar 2007. Von der Rücknahmepflicht ausgeschlossen sind jedoch z.B. Motorräder oder große Lkw.

Auskünfte über nahegelegene Rücknahmestellen sowie Demontagebetriebe erteilt die „Gemeinsame Stelle für Altfahrzeuge" (GESA), Saalestraße 8, 24539 Neumünster unter der Rufnummer Tel. 04322/ 9994-24 oder auf der Internetseite der GESA

Weitere Dienste

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
von 8.00 - 12.00 Uhr

Montag bis Donnerstag
von 14.00 - 16.00 Uhr

Ansprechpartner

Fachbereich Umweltschutz / Abfallrecht - Wasserrecht

Christian Frey
Luitpoldstr. 29a
84034 Landshut
Tel.: 0871 - 88 14 17
Fax: 0871 - 88 17 82
E-Mail