Stadt Landshut
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
Hilfe
Startseite       Pfad:  / Natur-Umwelt / Abfall / Abfall was - wie - wohin / G

Abfall-ABC (Buchstabe G)

Abfallart

Hinweise

Entsorgung

Bitte beachten

Gardinen

 

kommunale Altkleidercontainer

Zum Schutz vor Feuchte in Kunststoffsäcke verpacken, in gutem Zustand spende an das Hab & Gut

Gartenabfälle

alle pflanzlichen Abfälle, Baum- und Strauchschnitt, Rasenschnitt usw.

Grüngutcontainer

ohne Säcke und Bänder

Im Frühjahr und Herbst findet für holzige Gartenabfälle ein Hackgutabholdienst statt.

Gasflaschen

Beim Transport unbedingt sichern und mit Kappe, damit Ventil geschützt ist, Explosionsgefahr

Wertstoff- und Entsorgungszentrum (WEZ)

Annahme an der Problemabfallsammelstelle, möglichst im Originalgebinde

Gebrauchtmöbel

Holz, Metall, Kunststoff

Gebrauchtwarenhaus Hab & Gut

nicht funktionstüchtige können als Sperrmüll zum Wertstoff- und Entsorgungszentrum (WEZ) 

Gefriergeräte

Gefriertruhen, Gefrierschränke, Kühlgeräte, Kühlschränke

Wertstoff- und Entsorgungszentrum (WEZ)

sorgsam transportieren, Kühlkreis nicht beschädigen, enthält klimaschädliche Kühlmittel

Gemüsereste

Obst- und Gemüsereste, Brot- und Getreideabfälle

Biotonne, öffentlich aufgestellt / Eigenkompostierung

auch gekochte Abfälle, nicht in Kunststofftüten, auch nicht in kompostierbaren; Papiertüten sind erlaubt.

Getränkedosen

Dosen mit Pfandsymbol im Handel abgeben

Gelber Sack

nahezu alle Getränkedosen sind pfandpflichtig, Handel muss bei Rückgabe Pfand ausbezahlen, auf das Pfandsymbol achten!

Getriebeöl

nicht mit anderen Stoffen vermischen

Rückgabe an den Fachhandel

Dort, wo Öl gekauft wird, muss Altöl zurückgenommen werden; Altbestände können zum Wertstoff- und Entsorgungszentrum (WEZ) gebracht werden.

Geschirrspülmaschine

 

Wertstoff- und Entsorgungszentrum (WEZ)

 

Giftstoffe

Problemabfall, Gesundheits- und Umweltgefahr, nicht vermischen

Wertstoff- und Entsorgungszentrum (WEZ)

Annahme an der Problemabfallsammelstelle, möglichst im Originalgebinde

Glas, Flachglas

Bilderrahmen,  Ablageplatten

Wertstoff- und Entsorgungszentrum (WEZ)

nur einzelne Scheiben, Stoffe aus Sanierung und Bau zur Bauschuttsortieranlage der Fa. Koslow

Glas (Verpackung)

Glasflaschen, Konserven- und andere Verpackungsgläser

keine Zierflaschen, Parfümflakons oder Kristallgläser

Altglascontainer

nach Farben getrennt einwerfen, blaues Glas gehört zum Grünglas, andere Gläser zum Wertstoff- und Entsorgungszentrum (WEZ)

Glas, sonstiges

z.B. Einmachgläser, Zierflaschen, Parfümflakons oder Kristallglas

Wertstoff- und Entsorgungszentrum (WEZ)

 

Glasvasen

Bleiglas, Kristallglas

Wertstoff- und Entsorgungszentrum (WEZ)

 

Glasbausteine

aus Abbrüchen, Sanierungen

Reststoffdeponie Spitzlberg

 

Glasscherben

 

Restabfall

(Vorsicht Verletzungsgefahr)

Glaswolle

Alte Glaswolle (Produktion vor 2000)  ist gesundheitsschädlich, Schutzkleidung tragen

Reststoffdeponie Spitzlberg

staubdicht verpackt in "Big Bags" (erhältlich an der Reststoffdeponie Spitzlberg und im Internet)

Glühlampe (Glühbirne)

keine Energiesparlampen oder LEDs

Restabfall

Energiesparlampen, LEDs oder sonstige Leuchtmittel mit elektronischen Bauteilen zum Wertstoff- und Entsorgungszentrum (WEZ)

Grillkohle

Reste mit Asche

Restabfall

muss absolut kalt sein, keine glühenden Reste, Brandgefahr, Asche in Beutel verpacken

Grasschnitt

 

Eigenkompostierung, Grüngut-Container

keine Säcke! (stören bei der Kompostierung)

Grundierungen

lösemittelhaltige sind Problemabfall, Gesundheits- und Umweltgefahr, nicht vermischen

Wertstoff- und Entsorgungszentrum (WEZ)

Annahme an der Problemabfallsammelstelle, möglichst im Originalgebinde

Grüngut

 

Eigenkompostierung, Grüngut-Container

gut zuschneiden (Platz im Container sparen) - große Mengen zur Grüngutannahmestelle Spitzlberg bringen

Gummiabfälle

 

Restabfall

 

Weitere Dienste