Stadt Landshut
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
Hilfe
Startseite       Pfad:  / Natur-Umwelt / Abfall / A

Abfall-ABC (Buchstabe A)

Abfallart

Hinweise

Entsorgung

Bitte beachten

Abbeizmittel

Problemabfall, Gesundheits- und Umweltgefahr, nicht vermischen

Wertstoff- und Entsorgungszentrum (WEZ)

Annahme an der Problemabfallsammelstelle, möglichst im Originalgebinde

Abflussreiniger

Problemabfall, Gesundheits- und Umweltgefahr, nicht vermischen

Wertstoff- und Entsorgungszentrum (WEZ)

Annahme an der Problemabfallsammelstelle, möglichst im Originalgebinde

Acrylbadewannen, -duschen, -duschwände

und andere Kuststoffbauteile

Müllumladestation Wörth

evtl. Zerkleinern, max. 200x100x80 cm Größe

Akkus

Vorsicht bei Lithium-Akkus, können sich bei Beschädigung und bei Kurzschluss entzünden

grüne Sammelbehälter (Fachhandel und Behörden) und im Wertstoff- und Entsorgungszentrum

Große Hochleistungsakkus nicht in die Sammelboxen geben,  Pole abkleben und möglichst entladen zum WEZ, nicht in die Elektroaltgerätecontainer einwerfen

Aktenordner aus Karton

 

kommunale Altpapiertonne oder Altpapiercontainer

wenn möglich, Metall entfernen

Altauto

 

kostenlose Rücknahme durch Hersteller

Hersteller müssen kostenlose Annahmestellen im Umkreis von 50 km einrichten. Rufen Sie den nächsten Händler an. Altautoverwerter: z.B. Fa. Koslow

Altglas

nur Behälterglas, keine Trinkgläser oder Vasen usw.

Altglascontainer

nach Farben getrennt einwerfen, blaues Glas gehört zum Grünglas, Einwurf wegen Lärmschutz nur von 7 bis 20 Uhr

Altholz

Außenhölzer und tragende Hölzer sind in der Regel behandelt

Bauschuttsortieranlage der Fa. Koslow, Altholzverwertung der Fa. Wittmann

Holzabfälle müssen entsorgt werden, dürfen nicht als Brennstoff eingesetzt werden, auch keine "sauberen" Obstkisten, Paletten usw.

Alttextilien

auch Stoffreste größer DIN A4

kommunale Altkleidercontainer

in Tüten verpacken - gut erhaltene Ware auch Gebrauchtwarenhaus Hab & Gut, Kleiderkammern, Secondhandgeschäfte, Flohmärkte etc.

Altmetalle, Eisenschrott

aus dem Haushalt (Töpfe, Fahrräder usw.)

Wertstoff- und Entsorgungszentrum (WEZ)

Schrott aus dem Baubereich und Gewerbe direkt zum Schrottverwerter

Altöl

Altöle nicht mit anderen Stoffen vermischen

Rückgabe im Fachhandel

Dort wo Öl gekauft wird, muss Altöl zurück genommen werden. Altbestände können zum Wertstoff- und Entsorgungszentrum (WEZ) gebracht werden.

Altpapier

Kartonagen, Pappe, Zeitschriften, Bücher usw.

kommunale Altpapiertonne oder Altpapiercontainer

Hygienepapiere und Thermopapier in den Restabfall, Folie um Kataloge entfernen

Aluminiumverpackung

Alufolie, Aluschalen

Gelber Sack

Verpackungen "löffelrein" säubern, Aludeckel vom Joghurtbecher vollständig trennen

Arneimittelreste

Achtung vor Missbrauch schützen!

manche Apotheken nehmen freiwillig zurück, Wertstoff- und Entsorgungszentrum (WEZ)

Wegen möglichen Missbrauchs Medikamente nie in zugängliche Abfallbehälter einwerfen, manche Apotheken nehmen Altmedikamente freiwillig zurück.

Asbest

Vorsicht Gesundheitsgefahr, Fasern können Krebs auslösen

Klein- und Einzelteile zum Wertstoff- und Entsorgungszentrum (WEZ)
Größere Partien und Großteile zur Reststoffdeponie Spitzlberg

Asbest immer feucht halten und dreifach in Kunststofffolie verpacken, nicht brechen oder sonst mechanisch bearbeiten, sonst werden gefährliche Fasern freigesetzt!

Asche

Kachelofen, Pelletheizung, Grillreste,

Restabfall

in Tüte verpacken zur Vermeidung von Staubentwicklung

Audio-Kassetten

Tonbänder und Viedokassetten

Restabfall

Verwertung leider nicht möglich

Autobatterien

Bei Neukauf Pfandpflicht

Rückgabe im Fachhandel

Dort wo neue Batterie gekauft wird, muss Altbatterie zurück genommen werden, Altbestände können zum Wertstoff- und Entsorgungszentrum (WEZ) gebracht werden.

Autoreifen

 

Fa. Koslow, Röntgenstraße 17, oder Reifenhändler

keine Annahme am Wertstoff- und Entsorgungszentrum

Weitere Dienste