Stadt Landshut
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
Hilfe
Startseite       Pfad:  / Kultur / Pressedetais-Kultur

Kultur - News

Matinée im Zeichen der Romantik

Die beliebte Lesereihe „Mitten ins Herz – Poesie und Musik im Dialog“ wird auch 2018 fortgesetzt. Geplant sind sieben Lesungen verteilt übers ganze Jahr. Los geht es am Sonntag, 28. Januar, um 11 Uhr im Lesecafé der Stadtbücherei: Heinz Oliver Karbus und Martin Kubetz widmen sich diesmal nicht nur einem Dichter, sondern einer ganzen Epoche: der Romantik.

 

Diese Strömung der Kunstgeschichte, deren Ausprägungen sich sowohl in Literatur, Musik und Kunst, als auch in der Philosophie niederschlugen, umfasste in etwa den Zeitraum vom Ende des 18. Jahrhunderts bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts. Die Lyrik galt in der Romantik als eine besondere und wichtige Ausdrucksform. Ihre Themen waren Gefühle, Individualität, Leidenschaft und die Seele, auch eine innige Verbundenheit mit der Natur, das Fantastische und das Schweifen in die Ferne. Diese Sehnsuchtsmotive bildeten einen Gegenpol zur Wirklichkeit der beginnenden Industrialisierung und richteten sich gegen das bloße Nützlichkeitsdenken in Wissenschaft und Gesellschaft.
Wichtige Vertreter der romantischen Lyrik waren unter anderen Novalis, Achim von Arnim, Clemens Brentano, Adalbert von Chamisso, Karoline von Günderode, Joseph von Eichendorff, Eduard Mörike, Ludwig Uhland, Ludwig Tieck, Marie von Ebner-Eschenbach und Heinrich Heine. Heinz Oliver Karbus liest eine Auswahl der schönsten Gedichte romantischer Dichterinnen und Dichter. Martin Kubetz schafft mit seinen sensiblen Kompositionen den musikalischen Rahmen. Die Besucher sollen aus unserer mehr und mehr technisierten und digitalisierten Welt für ein Weilchen mitgenommen werden in die Zeit der Romantik, in eine Stimmung, wie man sie in den Bildern Caspar David Friedrichs spürt: fantastisch, geheimnisvoll und voller Sehnsucht.
Die genauen Termine der kommenden Lesungen sowie weitere Informationen sind dem Faltblatt „Mitten ins Herz“ zu entnehmen, das in der Bücherei ausliegt. Die Vorankündigungen sind außerdem unter www.landshut.de/stadtbuecherei  zu finden. Karten für sieben Euro gibt es im Vorverkauf in der Stadtbücherei im Salzstadel, auch unter Telefon 0871/22878.


12.01.2018

Weitere Dienste